Muss ich im Falle einer Scheidung an meine Frau Unterhalt zahlen?

5 Antworten

Du bist als Ehemann deiner Frau grundsätzlich unterhaltspflichtig, zumal wenn sie auchgrund der Betreuung eines Kleinkindes nicht in Vollzeit arbeiten kann.

Die Unterhaltspflicht bemisst sich auch nicht nach der Dauer der Ehe sondern nach der Tatsache, dass ihr verheiratet seid. Auch ist völlig unerheblich, ob du sie wegen einer anderen verlässt oder sie dich gehörnt hat.

Die Höhe des Kindesunterhalts richtet sich nach der Düsseldorfer Tabelle, über den Unterhalt für die getrennte oder dann vielleicht geschiedene Frau müssen sich die Anwälte auseinandersetzen.

So besehen, ist eine Trennung oder Scheidung fast immer eine Lose-Lose-Situation, weil plötzlich zwei Haushalte geführt werden müssen, wo vorher einer gereicht hat. Gerade bei niedrigen Einkommen wird ds schnell prekär.

In Deutschland kennt das Familienrecht grundsätzlich keinen speziellen Anspruch für Unterhaltszahlungen an die Ehefrau, sondern ein Unterhaltsrecht für beide Ehepartner. Ich habe meine Informationen dazu hier bezogen:

https://www.scheidungsrecht.org/unterhalt-ehefrau/

Welche Lohnsteuerklasse hast Du?

Nein, hier ist Betreuungsunterhalt bis zum 3. Geburtstag mindestens fällig und Trennungsunterhalt, wenn ihr zum 3. Geburtstag noch nicht geschieden seit.

Noch 3 aber wenn ich geschieden bin falle ich in die 1 und dann hab ich noch 1700 Euro

0

lieber bezahlt kredit als nach Scheidung unterhalt?

mein noch Ehemann hat sich lieber zweite Haus gekauft und bezahlt kredit,weil er will kein Unterhalt für Frau und Kind nach Scheidung bezahlen.Ist das soo einfach??

...zur Frage

Was tun wenn Ex Frau eigene Kinder die sie nicht haben will negativ beeinflußt?

Mein Freund lebt in Scheidung und hat seine zwei Kinder 16 und 18 Jahre bei sich im Haus behalten. Jedes Kind hat sein eigenes Zimmer. Die Ex-Frau muß Unterhalt zahlen. Nun war die 16 jährige bei ihrer Mutter und die Mutter zum Kind gesagt: Wenn es Dir zu Hause bei Papa nicht paßt, kannst Du ruhig ausziehen und Dir eine eigene Bleibe suchen. Papa muß dafür aufkommen und bezahlen.

Was soll mein Freund tun, damit sie mit der negativen Beeinflussung des Kindes aufhört? Die Ex Frau macht alles viel schlimmer als es jetzt schon ist.

...zur Frage

Scheidung nach 40 Jahren Ehe

Mein Freund will sich nach 40 Jahren Ehe scheiden lassen, was kommt da auf ihn zu, nach so langer Ehe? Wird er immer für seine Ex Unterhalt zahlen müssen? Diese ist eigentlich voll berufstätig, macht nun aber ständig krank...wahrscheinlich um gekündigt zu werden und ihm eine "reinzudrücken"

...zur Frage

Was an Unterhalt zahlen für 15-jähriges Kind?

Hallo,

ich verdiene durch einen Jobwechsel jetzt 1350 € netto und habe eine 15-jährige Tochter aus 1. Ehe die bei ihrer Mutter lebt. Ihre Mutter arbeitet halbtags (820 € netto) und hat noch 2 minderjährige Kinder (nicht von mir.)

Was muss ich nun an Unterhalt zahlen? Hoffe, mir kann jemand helfen.

Gruß, T.

...zur Frage

Scheidung. Was passiert wenn Ehemann nicht einwilligt?

Ich will mich scheiden lassen. Trennungsjahr endet im September. Scheidungsunterlagen usw übern Anwalt läuft. Ich teilzeitkraft plus Harz IV. Er nur hartz 4. Keine Arbeit. Beide Antrag auf Prozess kostenhilfe. Er sagtstandig wenn er kosten zu tragen hat dann willigt er nicht ein. Kann es überhaupt zu kosten kommen? Er hat noch Fotos auf seinem Laptop von mir und meinem Kind. Ca 2000Bilder ausunserer10 jährigen ehe. Die will ich wieder haben. Er sagt aber er will die löschen wenn es Probleme wegen der Scheidung gibt. Kann ich diebilder einfordern? Was kann ich tun das die Scheidung schnell über die Bühne geht? Will keinen Krieg

...zur Frage

Wie lange zahlt man Unterhalt (und weitere Fragen) nach der Scheidung?

Mich interessiert es wie lange der ex Partner Unterhalt für den anderen ex Partner zahlt. Spielt dabei die Rolle wie lange man verheiratet war?

Beispiel: Wenn ein Paar z.b. nur 1 Jahr lang verheiratet war und danach sich getrennt hat. Der Mann hat während der Ehe 2000 netto verdient und verdient weiter so viel. Die Frau verdient nichts. Aber vor der Ehe hat sie 1000 verdient. Hat sie dann Recht auf Unterhalt? Gibt es eine mindestzeit für verheiratet sein um unterhalt zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?