Muss ich heiz kosten zahlen wenn sie im Mietvertrag nicht vermerkt sind

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was genau steht denn zu Neben-/Betriebskosten im Vertrag?

Nicht sind Heizkosten besser gesagt Heizenergiekosten in den NK enthalten. Manchmal muß man auch selbst einen Vertrag mit einem Energielieferanten (z. B. Gasversorger) abschließen.

Das ist meistens der Fall wenn die Wohnung über eine eigene Heizungsanlage (Gastherme z. B.) verfügt.

Wenn die Heizkosten NICHT in den Nebenkosten enthalten sind, musst Du diese direkt an den Energieversorger zahlen (so wie den Strom ja sowieso).

Die Heizkosten sind aber natürlich immer vom Mieter zu zahlen. Wer sollte die denn sonst für Dich zahlen?

Du wirst doch sicherlich Nebenkosten zahlen. Wenn die nicht extra vereinbart wurden, dann sind die in den Nebenkosten mit bei. Am Ende des Jahres werden dann die tatsächlichen Kosten dann berechnet und dann bekommst du deine Rechnung dazu.

Gruß Nino

da dir niemand kostenlos die wohnung heizt würde ich sagen ja. da steht doch bestimmt zuzüglich nebenkosten

Die Heizkosten rechnest Du mit dem Energielieferanten ab, deshalb sind sie nicht im Vertrag vermerkt.

... du darfst auch den Briefkasten benutzen,obwohl er nicht im Mietvertrag vermerkt ist. Heizkosten sind i.d.R. kein Bestandteil des Mietvertrages. Da gleiche gilt auch für Strom und Wasser.

Nö, das zahlt der Vermieter gern aus seiner Privatschatulle, weil du so ein netter Mensch bist....

Nö, kannst auch frieren.....

Sind Nebenkosten und bestimmt irgendwo vermerkt.

Wer soll sie denn sonst bezahlen?

anitari 02.09.2014, 14:52

Der Vermieter wenn er vergessen hat sie im Vertrag aufzulisten.

0

Was möchtest Du wissen?