Muss ich Grundstücksversicherung zahlen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Grundstücksversicherung schreibst, ist vermutlich Gebäudepflichtversicherung gemeint und mit der „Gebäudeversicherung“ die Gebäudehaftplichtversicherung. Beides wäre anteilig nach Wohnfläche umlegbar. Am besten, du nimmst dein Recht auf Einsichtnahme war, da kannst du Klarheit schaffen. Bezahlen musst du allerdings beides nur, wenn das mietvertraglich auch so vereinbart ist.

vermutlich sind hierbei die Wohngebäude- und Grundstückshaftpflichtversicherung gemeint.

Insoweit im Mietvertrag vereinbart wurde , dass du als Mieter die Kosten gemäß §2 Betriebskostenverordnung zu tragen hast (das ist der Regelfall), so gehören diese Versicherungen auch dazu.

Gibt es keine abweichende Vereinbarung werden die Gesamtkosten im Verhältnis deiner Wohn/Nutzfläche zur Gesamtfläche verteilt

0

Ein Grundstück wird nicht versichert, sondern das Gebäude, die Kosten werden auf die Mieter umgelegt.

Eine Grundstückversicherung ist für viele Grundstücksbesitzer unerlässlich und wichtig, denn sie deckt die hohen Kosten ab, die zum Beispiel bei Unwetter oder Vandalismus entstehen können. So ist Ihr Grundstück gegen einen plötzlichen Blitzeinschlag, Hochwasser oder einen Großbrand versichert und sogar Unkosten, die durch Diebstahl oder Einbruch enstehen, sind komplett abgedeckt. (aus Versicherungsbedingungen)

0
@eva130254

Du verwechselst da etwas, es geht um die Gebäudeversicherung nicht Grundstücksversicherung.

0
@Reanne

Nein ich muss nich nur Gebäudeversicherung zahlen, sonder auch Gründstücksversicherung, LW-/Sturm-/Hagelversicheung. Meinem Vermieter gehört ganze Haus.

0
@Reanne

Warum heißt es dann Grundstücksversicherung, wenn es eine Gebäudeversicherung ist ???

0
@eva130254

Weil Gebäudeversicherung muss ich auch zahlen. und Grundstückversicherung (113€) obwohl ich keine Garten habe.

0
@etoneja1

Trotzdem ist der Begriff Grundstücksversicherung nicht in Ordnung. Es müßte Sach-und Haftpflichtversicherung heißen, darin enthalten ist die Versicherung des Gebäudes gegen Feuer-,Sturm- und Wasserschäden. Kosten der Glasversicherung, der Elementarschadenversicherung, der Haftpflichtversicherung für das Gebäude, den Öltank und den Aufzug. So steht es im Aktuellen Miterlexikon Ausgabe 2009/2010.

0

Alle Versicherungen, die das vermietete Grundstück und Gebäude betreffen, sind auf die dort wohnenden Mieter umlegbar.

Miete nicht zahlen, was passiert?

Was passiert wenn man 1x seine Miete nicht bezahlen kann?

...zur Frage

Fristlose Kündigung möchte aber die Miete rückwirkend zahlen muss ich trotzdem raus?

hallo,

die miete für 5 monate habe ich nicht gezahlt da ich finanziell nicht in der lage war und meine tochter verstorben ist konnte ich nicht zahlen (beerdigungskosten etc.)

ich bin aber bereit die miete sofort rückwirkend auszugleichen und die miete auch zusätzlich für 6 monate im vorraus zu zahlen

frist ist bis zum 15.03.13 was mache ich jetzt? muss ich trotzdem raus obwohl ich den betrag ausgeglichen habe?

bitte um antwort mfg thomas

...zur Frage

Miete zahlen im Frauenhaus?

Muss ich im Frauenhaus Miete zahlen?

...zur Frage

Wohnung mieten Kaution und Miete direkt?

Hallo, ich möchte zum 01.06 in meine erste eigene Wohnung ziehen und frage ich, ob ich die erste Miete auch direkt mit am Anfang zahlen muss. Also ich zahle eine Kaution und muss ich dann auch direkt die Miete zahlen oder erst am Ende des Monats

...zur Frage

Wann muss ich das erste mal Miete zahlen?

Hallo,

ich habe folgende Frage:

Muss ich die Miete rückwirkend oder in Vorkasse zahlen?

Zum 01.08 ziehe ich in meine erste eigene Wohnung und weiß nun nicht, ob ich die Miete das erste mal zum 01.08 mit der Kaution zusammen zahlen muss oder quasi 'rückwirkend' zum 01.09. Im Mietvertag steht nur, dass die Miete spätestens bis zum dritten eines Monats überwiesen werden muss.

Vielen Dank im Voraus für eure Antwort!

...zur Frage

Wer kann ein Konto pfänden? Auch ein Vermieter?

Wenn jemand angenommen seine Miete nicht zahlen kann und das über 3 Monate hin weg, kann es passieren das dem jenigen das Konto irgendwann gepfändet wird? Oder bzw was passiert wenn jemand die Miete nicht zahlen kann? Abgesehen von Wohnungskündigung und Räumung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?