muss ich GEZ bezahlen wenn ich längere Zeit im Ausland bin?

3 Antworten

Quelle jurathek.de

Allein die Abwesenheit des Rundfunkteilnehmers von seiner Wohnung wegen Urlaub oder Auslandsaufenthalt beendet nicht das Bereithalten der aufgestellten Rundfunkempfangsgeräte, denn ein Rundfunkgerät wird immer dann zum Empfang bereitgehalten, wenn der Rundfunkempfang möglich ist. Der Gesetzgeber macht die Gebührenpflicht nicht vom tatsächlichen Gebrauch der Geräte abhängig. Eine Abmeldung kann nur erfolgen, wenn während Ihrer Abwesenheit die Rundfunkgeräte nicht zum Empfang bereitgehalten werden. Ein Bereithalten liegt z.B. nicht vor, wenn die Rundfunkgeräte aus der Wohnung entfernt werden.Eine Abmeldung ist nur für die Zukunft und für volle Kalendermonate möglich.

Veraltet weil es inzwischen ueberhaupt nicht mehr auf die Bereithaltung von empfangsfaehigen Geraeten ankommt.

0

Wenn du in Deutschland einen Haushalt unterhaeltst, musst du auch den Rundfunkbeitrag bezahlen (ausser du hast ne Befreiung).

wenn du dich abmeldest musst du glaub ich nicht zahlen

Kann der Wohnsitz in Deutschland sein, wenn man überwiegend im Ausland (nicht in der EU) wohnt?

Kann der Wohnsitz in Deutschland sein, wenn man überwiegend im Ausland (nicht in der EU) wohnt ?

...zur Frage

Habe einen Festsetzungsbescheid der GEZ für mein 2. Wohnsitz bekommen & wollte fragen wie ich mich

dagegen wenden kann. Ich bin Studentin (ohne Bafög) und habe die Wohnung letztes Jahr im März als meinen 2. Wohnsitz in Düsseldorf angemeldet. Bin jedoch kurze Zeit später ins Ausland wo ich ein Auslandssemester vollzogen habe und jetzt letzten Monat erst zurück. In der Zwischenzeit sind hier mehrere Briefe der GEZ eingeflogen und der letzte eben ein Festsetzungsbescheid mit einem offenen Beitrag von 239,76€. Ich habe in dieser Ein-Zimmer-Wohnung noch nicht mal ein TV stehen und GEZ wird bei meinen Eltern in Hessen(1. Wohnsitz) regelmäßig gezahlt. Wie gehe ich jetzt am besten vor ? Und muss ich den Umständen entsprechend trotzdem zahlen ?

...zur Frage

Muss er GEZ Gebühren bezahleb?

Er ist 68 Jahre alt und bekommt eine Rente, die gerade so für ihn und seine Frau ausreicht. Ca 1.200 Euro für zwei Personen. Die Frau 62 Jahre bekommt keine Rente (war immer nur Hausfrau gewesen). 

1) Müssen die beiden GEZ Gebühren bezahlen? 

2) was passiert, wenn die sich weigern bzw. gar nicht auf die Schreiben reagieren? Beide halten sich gelegentlich für ein halbes Jahr im Ausland auf. Wohnen dann bei ihrem Sohn mietfrei, der im Ausland lebt. 

PS: Ich kenne einen, der arbeiten geht und seit über 20 Jahren keine GEZ -Gebühren zahl! Schlimm?

...zur Frage

GEZ bezahlen als Untermieter?

Hallo, ich wohne seit 3 Monaten zur Untermiete in einer 3er-WG. Alle Hauptmieter verbringen ein Semester im Ausland, sodass die WG komplett neu ist. Da keiner der eigentlichen Hauptmieter sich beim Einzug umgemeldet hat, musste ich als Untermieter die GEZ letztens bezahlen. Ich sehe es aber nicht ein, die GEZ alleine zu tragen, nur weil ich mich als einziger umgemeldet habe. Kann ich von dem eigentlichen Hauptmieter, der mir sein Zimmer für eine gewisse Zeit vermietet hat, verlangen, dass er mir den Betrag zurückgibt oder, dass ich die Miete für einen Monat kürze?

...zur Frage

kann man, wenn man nachweislich n halbes Jahr nicht in Deutschland ist, z.B. im Urlaub oder im Ausland arbeitet, das Bezahlen der GEZ-Gebühren für diese Zeit?

aussetzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?