Muss ich GameDuell zahlen?!

6 Antworten

Hab mir die Seite angeschaut. Da steht es kostenlos ist. Kosten könnte es nur wenn irgenwelche zustätzlichen sachen kaufst. Hast du das? Wenn nicht brauchst du auch nicht zahlen. Ich hatte mal so nen ähnlichen Fall, war halt nix mit Spiele oder so. Wir haben denen geschrieben, dass angegeben worden ist das es nichts kostet. Am besten machste ein Foto von der Seite auf der steht das es kostenlos ist und schickst es mit der E-mail mit. Die E-mail müsste übrigens irgendwo auf deiner Mahnung/Rechnung stehen. Dort müsste auch ne vollständige Anschrift stehen, wenn die Adresse von der firma fehlt, also nur die Stadt oder Land angegeben ist dann würd ich darfst du auf keinen Fall zahlen. Jede seriöse Firma schreibt ihre vollständige Adresse auf ihre Briefe. In der E-mail schreibst du das du nichts gekauft hast und die Rechnung somit ungültig ist. Du solltest in deinem Brief aber nicht beleidigend werden. Die Mahnung von denen werden auch immer persönlicher, d.h. am Anfang schreiben die noch "sie" und gegen später sprechen die dich mit "du" an. Manchaml musste acuh mehrere Briefe schreiben, bis dies blicken. Das Bild von der Seite auf der steht as es kostenlos ist würd ich auch behalten und nur eine Kopie schicken. Wenn die nämlich sehen das du ein Beweisstück hast, dann machen die auch gar nicht erst weiter.

hmm... mich wundert eine Sache hier allerdngs sehr. Soweit ich weiß wird bei Gameduell ein Spielerkonto mit € 10,-- aufgeladen was dann per Bankeinzug abgebucht wird. Soll heissen es wurde beim registrieren wohl die Bankverbindung angegeben, sprich Einzugsermächtigung erteilt. Spätestens dann sollte es ja wohl klar sein das es nicht mehr kostenlos ist.

Oder was meint ihr?

Wo steht denn das sie Kostenlos sind? Ich sehe da nichts, ausser das man gratis mit 10€ spielen darf, die man da quasi 'geschenkt' bekommt. Aber nicht das alles umsonst ist. Kurz gesagt, Gameduell kostet Geld. Die Angaben sind zwar teilweise recht versteckt, aber man sollte halt erst schaun und sich dann anmelden. die masche ist ja nicht neu.

Hast du dich da als Probespieler angemeldet und wurdest du dann nach 6 Monaten gefragt ob du ein gewinnspieler werden möchtest?

Mir wurde geld abgebucht ohne das ich etwas gekauft habe!?! Hilfe bitte

Ich habe vor ein paar tagen von der Sparkasse ein schreiben bekommen das ich etwas bezahlen soll wovon ich gar nix weiß. Angeblich soll mir eine Firma namens "camPont AG" 27€ abgebucht haben. Zu meiner Frage : Was ist die camPoint AG ?? was macht die ? ich habe gelesen dass das nur ein betrügerisches Inkasso unternehmen issst aber stimmt das ? Hilfe Bitte !!

...zur Frage

Inkasso-Unternehmen wegen McFit

Hallo. Ich habe damals meinen McFit Vertrag gekündigt, kann dies aber leider nicht nachweisen. Nach 3 Jahren etwa hat mir nun das Inkasso Debin Unternehmen geschrieben, dass ich den Betrag in Höhe von 67,70€ noch zahlen soll und noch weitere 60 euro Gebühren für Mahnungen etc. Da Stand ebenso, dass wenn ich auf sie den Brief nicht antworte, dass es dann gerichtlich geregelt wird. Ich habe dies ignoriert und noch einen Brief erhalten indem genau dasselbe stand. Auch das mit Gericht etc. Dieses habe ich erneut ignoriert und dann erhielt ich einen weiteren Brief in dem stand dass ich sie schnleunigst anrufen soll. Auch diesen Brief ignorierte ich und nun haben sie mir geschrieben, dass ich monatlich zahlen kann und dies die endgültige letzte Chance ist, da sonst gerichtlich geregelt wird (das haben sie jedoch sonst auch gesagt, dass es immer wieder die letzte Chance ist...)

Was soll ich tun? Weiter ignorieren?

...zur Frage

Habibi.de Mahnungen kommem?

Hallo, habe mich kostenlos auf der Seite Habibi.de angemeldet. Hab mir die Seite einmal angeschaut danach nie wieder drauf gegangen. Jetzt kommen die Mahnungen das ich Aufnahmegebühr zahlen muss und Premium abgeschlossen habe aber habe ich nicht was jetzt?

...zur Frage

Lohnpfändung - Zuschläge

Hallo Mein Mann ist mit 2 anderen Parteien Gesamtschuldner, er ist jedoch die einzige Partei die Einkommen erzielt. Nun hat er eine Lohnpfändung bekommen. Er arbeitet Schicht, bekommt also Spät, Nacht und Sonntagszuschläge. Werden diese gepfändet auch wenn er nicht die Freitgrenze erreich? Er liegt mit 4 Unterhaltspflichtige Personen unter der FreiGrenze, hat jedoch ca 300€ allein Zuschläge im Monat. Die nächsten Tage wird sich jedoch heraus stellen, ob die Pfändung heraus genommen wird, da die anderen beiden Parteien sich für eine Ratenzahlung entschieden haben (endlich)

Danke vorab

...zur Frage

O2 verlangt geld von mir obwohl der Vertrag um den es geht mir garnicht mehr gehört was soll ich tun?

Es geht darum ich habe heute post vom inkasso erhalten w drin steht das ich über 70 euro Zahlen soll..

jedoch läuft der vertrag nicht mehr auf meinem name weswegen ich nicht einsehe etwas zu bezahlen..

denn es gab eine vertragsübernahme jedoch verweigert der der den vertrag übernommen hat die Zahlung..

was sollte ich jetzt tun..?

...zur Frage

Wie lange dauert das eigentlich mit der pfändung?

Hallo,

am 16.01. wurde der pfändungs-und überweisungsbeschluss wegen unterhaltsforderung beschlossen. darüber bekamen wir am 03.02. auskunft, jedoch nicht den beschluss selbst, sondern nur den beschluss über pkh. eine woche später erhielten wir die drittschuldnererklärung des ag, bei dem sich herausstellte, dass das nur der arbeitsort, nicht der arbeitgeber der pflichtigen/schuldnerin ist. also nach rücksprache mit dem amtsgericht neuen antrag auf pfändung-und überweisung für den jetzt richtigen ag gestellt. mit dem ersten pfüb haben wir gleichzeitig antrag auf kontopfändung und pfändung von evtl sozialleistungen gestellt. dieses blieb ja so erhalten, lediglich der bereich lohnpfändung konnte so nicht durchgeführt werden. offensichtlich sind verschiedenen gv am werk. von der die die lohnpfändung beim arbeitgeber eben eintreiben sollte haben wir den ersten brief mit der drittschudnererklärung zu tun und die sagte mir, dass da noch jemand anderes am werk ist, sie aber nicht. jetzt sind schon wieder 4 wochen ins land gegangen und wir haben bisher weder eine drittschuldnererklärung bekommen, noch den beschluss, noch geld. offensichtlich, wenn man so hört, hat die schuldnerin auch noch keine, denn geld hebt sie munter weiter ab und gehalt hat sie bekommen. ist das normal? müssen die gv's nicht eig schnell reagieren bei sowas? was können wir denn tun?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?