Muss ich für sein deutsches Kind aufkommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist mit diesem Kind nicht verwandt, und brauchst selbstverständlich dafür NICHT aufkommen.

Allerdings kann sich der Selbstbehalt des Vaters durch die Heirat mit dir verändern. Dann wärst du indirekt mit dem Unterhalt des Kindes belastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auf keinen Fall für das Kind zahlen, sondern nur Dein zukünftiger Mann. Infolge der Heirat kann er aber u.U. mehr Unterhalt zahlen als vorher, und zwar aus zwei Gründen:

Erstens hat er gegen Dich einen Unterhaltsanspruch, falls Du mehr verdienst als er. Dieser Unterhaltsanspruch erhöht sein Einkommen.

Zweitens wird sein Selbstbehalt von 1.080,- Euro um 20% auf 864,- Euro reduziert, da man zu zweit bekanntlich billiger lebt als allein. 

Er kann und muss dann also wenigstens den Mindestunterhalt zahlen, also Unterhalt nach der untersten Stufe der Düsseldorfer Tabelle abzüglich halbes Kindergeld.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?