Muss ich für Kreditkarte dispo haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein du kannst auch sagen ohne Dispo oder 20,- Euro Dispo dann ist die Gefahr nicht so groß dass du dich verschuldest. Wenn sie es nicht machen wollen sage dann Wechsel ich die Bank.

Eigentlich ist es mir unklar, was ein Dispokredit für ein Girokonto mit einer Kreditkarte zu tun hat. Für eine Kreditkarte bekommst du einen Kreditrahmen. Wenn du den beanspruchst und nicht innerhalb einer bestimmten Frist ausgleichst, fallen recht erhebliche Zinsen an. Für einen Dispokredit zählen die Zinsen ab dem ersten Tag, bei der Kreditkarte etwa ab dem 30 Tag, wenn du nicht bis dahin das Konto ausgeglichen hast.

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Was Du für eine Kreditkarte benötigst ist eine einwandfreie Schufa und eine gewisse Bonität, also geregeltes monatliches Einkommen - je nach Karte werden bankintern weitere "Hürden" gesetzt. Vermutlich kostet die Kreditkarte, die Du von Deiner Bank bekommst sogar was, oder? Es gibt etliche Kreditkarten die kostenlos sind. Bei den besten Angeboten erhält man auch ein Girokonto dazu (oft ohne weitere Bedingungen - man muss also nicht zwingend einen Kontowechsel vollziehen). Vergleiche einfach vorher mal die Gebührenstruktur der Karte Deiner Bank und anderen Angeboten. Im Internet geht das ja inzwischen ganz einfach, z.B. hier: www.cardscout.de

Wechsel die Bank!!

Was möchtest Du wissen?