Muss ich für Kabelfernsehen zwangsläufig bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Kabelbetreiber muss dir das freischalten, wenn es das noch nicht ist. Dazu musst du dann monatlich bezahlen. Je nach Paket bekommst du auch mehr oder weniger Sender. Du musst das nicht für jeden TV extra machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beiden bisherigen Antworten stimmen so nicht! Als Eigentümer eines EFHs steht es einem prinzipiell frei, ob man den Kabelanschluss nutzt oder nicht, es sei denn, im Kaufvertrag ist darüber irgendwas festgelegt. Das Signal kommt i.d.R. Immer ins Haus rein. Wenn der Übergabepunkt nicht verplombt ist, kann man das ausprobieren, indem man ein Kabel dort anschliesst. Ist der ÜP verplombt, verbietet sich das natürlich.Wenn man sich entschließt, den Kabelanschluss zu nutzen zum Beispiel wegen günstigen Internet- und Telefonverträgen, ist man natürlich verpflichtet, das beim zuständigen Kabelanbieter zu beantragen. Bei Nutzung von Int./Tel. geht es auch gar nicht anders, weil der Kabelanbieter dich dafür freischalten muss. FS könntest du auch ohne Anmeldung nutzen. Das wäre allerdings sträflich relevant (Erschleichen von Leistungen). Bezahlen brauchst du nicht für die Anzahl der Fernseher, sondern nur für die Leistungen, die du haben willst. Die Anzahl der FS spielt keine Rolle. Erkundige dich am Besten, wer als Kabelanbieter zuständig ist und informiere dich auf dessen Homepage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Funktionier im Prinzip ähnlich wie dein Telefonanschluss. Die Buchse ist zwar da, aber ohne einen Anbieter den du monatlich bezahlst, hast du keinen Empfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?