Muss ich für diesen tätigkeit gewerbe anmelden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Er soll dich bei der MInijobzentrale anmelden und dich auf 450€ Basis beschäftigen. Das geht auch mit einer kurzfristigen Beschäftigung.

Wenn du das gewerblich machen würdest, ist das in deinem Fall eine Scheinselbstständigkeit, da du von nur einem Auftraggeber abhängig bist.

Er zahlt mir aber viel weniger als 450😁

0
@Aklpi

Du machst es aber umständlich.

Wenn du mehr als 450€ im Monat bekommst, dann muss er dich eben sozialversicherungspflichtig abnstellen.

Wo ist das Problem?

0

wenn Du nur für deinen Bruder arbeitest, dann soll er Dich normal als Arbeitnehmer anmelden, denn alles andere wäre eine Scheinselbständigkeit.

Ist ja aber nicht für immer
Nur als hilfe da er kein führerschein hat
Und ich im urlaub eh nichts zu tun habe

0

dann mußt du das auch nicht anmelden

Er soll dich als Minijob anmelden.

Ist ja aber nicht für immer
Nur als hilfe da er kein führerschein hat
Und ich im urlaub eh nichts zu tun habe

0

Er kann Dich auch befristet anmelden.

1

Dein Bruder sollte Dich als Arbeitnehmer einstellen.

Ist ja aber nicht für immer 

Nur als hilfe da er kein führerschein hat 

Und ich im urlaub eh nichts zu tun habe 

0

er sollte dich anmnelden

Ist ja aber nicht für immer
Nur als hilfe da er kein führerschein hat
Und ich im urlaub eh nichts zu tun habe

0
@Aklpi

er kann dich ja jederzeit wieder abmelden, ist auf jeden Fall gut für deine spätere Rente.

0

Was möchtest Du wissen?