Muss ich für den Unterhalt allein aufkommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun hat meine Tochter plötzlich ihre Ausbildung abgebrochen

daher trifft

Unterhaltsforderungen werden also auf mich zu kommen

wohl nicht zu, zumindest solange nicht, bis die Tochter sich wieder in Ausbildung befindet.

Wenn aber meine geschiedene Frau (die Mutter) finanziell nicht in der Lage ist ihren Unterhaltszahlungen nach zukommen, muss ich dann für den vollen Unterhalt aufkommen?

Ja, so ist es, falls ein Unterhaltsanspruch dem Grunde nach besteht.

Wenn die Mutter verschwunden ist, musst du wohl deiner Tochter helfen. Ich meine, ist das ueberhaupt eine Frage, sie ist dein Kind?

Das ich meiner Tochter helfen muss (und selbstverständlich auch will) ist mir klar. Es geht mir mit meiner Frage ausschließlich um die Sache, wie der Unterhalt in diesem Fall geregelt wird. Muss ich den vollen Unterhalt leisten wenn die Mutter es finanziell nicht kann oder wird dieser Anteil von einem Amt getragen?

0

Hallo, wer dass Sorgerecht hat muss für den Unterhalt aufkommen habt ihr beide das Sorgerecht wird dass Amt von beiden der Unterhaltspflicht nachfragen auch wenn der Aufenthalts der Frau bei dir unbekannt ist dass Amt hat schon mittel dass herauszufinden Wichtig du kannst den Letzten Aufenthalt wo sie gewohnt hat angeben hoffe konnte dir etwas helfen mit deiner Frage alles gute Ps. solange die Tochter noch keinen Jop hat ist man Unterhaltspflichtig

Hallo, wer dass Sorgerecht hat muss für den Unterhalt aufkommenHallo,

Hallo, die Tochter ist volljährig!!!!!

solange die Tochter noch keinen Jop hat ist man Unterhaltspflichtig

Nein, sie ist volljährig und damit selbst für sich verantwortlich.

Ein Anspruch auf familienrechtlichen Unterhalt besteht nur während der Erstausbildung. Diese wird momentan nicht betrieben, also besteht momentan auch kein Anspruch auf Ausbildungsunterhalt.

0

ich glaube nicht das du Unterhalt an sie Zahlen mußt! Du zahlst bis zur Lehre, wenn sie die abbricht, dann ist Schluß mit Unterhalt. Erkundige dich da bitte mal genau!

Der Anspruch kann jedoch wieder aufleben, wenn erneut eine Ausbildung betrieben wird.

0

Was möchtest Du wissen?