Muss ich folgenden Strafzettel bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

hattest Du eine Parkscheibe drin?? Denn die sollte Pflicht sein auf solchen Parkplätzen.

Wir hatten mal so einen ähnlichen Fall, allerdings war Männe da in dem Geschäft, nur kurz, aber ohne Parkscheibe. Er sollte da ebenfalls 30 Euro zahlen.

Er hat dann den Geschäftsführer des Ladens angerufen und mit diesem ein längeres Gespräch gehabt. Dieser meinte dann, das es bei ihm schon massiv Beschwerden von Kunden gegeben hätte, und dann mußte Männe ihm den Wisch vorbeibringen. Wir haben nie mehr etwas davon gehört und mittlerweile gibt es dort auch kein "Park &Control" nicht mehr. ;o))

Versuche doch ebenfalls einmal, mit dem Geschäftsführer dort zu reden, sage ihm aber nicht unbedingt, das Du nicht einkaufen warst, gell?

LG

Leider hatte ich natürlich keine drin ...

Ich war bis zur nächsten Pause eben in der Vorlesung. Ist meiner Meinung nach trotzdem Wucher und nicht wirklich gerecht was die da treiben.

Also ich war an dem Tag zwar nicht im ALDI einkaufen, bin aber desöfteren dort und erledige kleinere Einkäufe.

Nein, das würde mich ja direkt ins Aus katapultieren :D

Ich denke ich lege Widerspruch ein. Macht das überhaupt Sinn, oder sollte ich die 30 € einfach zahlen?

Weil eigentlich geht es mir nur um die Zeitangabe die nicht wirklich rechtens ist.

1
@SimB4Du

Das Problem ist, das Du bei der Zeitangabe nichts beweisen kannst, deshalb ist ja Parkscheibenpflicht. Aber schau mal, was ich hier gefunden habe:

*

  Derzeit fordern viele Parkplatzbetreiber eine Zahlung von ca. 30 Euro als

Vertragsstrafe. Diese Gebühr ist überhöht, da eine solche

Zahlungsaufforderung in aller Regel zu sehr von den Strafgebühren

der öffentlichen Parkraumüberwachung abweicht. Erhalten Sie im

öffentlichen Raum einen Strafzettel, so fällt meist eine Gebühr

von 5 bis 10 Euro an, da diese Strafgebühren in den öffentlichen

Verordnungen Ihrer Stadt festgeschrieben wurden. Es liegt somit eine

gesetzliche Regelung vor, von der der Parkplatzbetreiber in

seinen Geschäftsbedingungen abweicht. Das Gesetz regelt aber, dass

Geschäftsbedingungen nicht zu sehr von der gesetzlichen Regelung

abweichen dürfen. Ist eine Gebühr mehr als doppelt so hoch als

gesetzlich bestimmt, so ist die Geschäftsbedingung unwirksam.*

Nach zu lesen hier:

http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/parkplatzkontrolle/

Und hier kannst Du Dich auch mal durchwuseln.

Alles, was Du dazu findest, das solltest Du ausdrucken und evtl. an diese Firma schicken.

https://www.google.de/search?q=Wucher+Parkcontrol&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=MEs7WNqKNbCo8wfqvoSgBQ

1
@MaSiReMa

Puuuh.... Ehrlich gesagt habe ich keine Lust auf sowas. Die werden einfach keinen Cent mehr an mir verdienen und parken werde ich dann lieber im absoluten Halteverbot. Das Bußgeld beträgt dann "nur" 25 € und geht an den Staat, und nicht an irgendwelche Abzocker mit Minderwertigkeitskomplexen.

Also zahl ich die 30 Tacken und gut ist ... Auch wenn es eigentlich nicht gerecht ist ...

0
@SimB4Du

Würde ich nicht machen, wenn sich niemand dagegen wehrt, dann werden die damit auch nicht aufhöhren, gell?

Übrigens könnte Dich das parken im absoluten Halteverbot teurer kommen, wenn Du abgeschleppt wirst, z.B. ;o))

Aber mach wie Du meinst. Beim nächsten mal einfach die Parkscheibe reinlegen, dann klappt das auch. ;o)

0

Klüger wäre es gewesen, du hättest eine Kleinigkeit bei Aldi eingekauft.
Probiere einen Einspruch, du hast nichts zu verlieren.


So weit ware ich auch schon :D

Aber wenn ich Einspruch eingelegt habe, kann sich da die Strafe nicht noch erhöhen?

0

Du musst bezahlen. Das ist ein sogenannter privater Parkplatz vom Aldi für deren Kunden. Du warst kein Kunde!

Was möchtest Du wissen?