Muss ich feiern gehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich sage mal so als introvertierter Mensch hat man viel Zeit über das Leben zu philosophieren und einen Sinn zu suchen. Feiern ist im Prinzip nur für die Leute die noch nicht zu ihrer Aufgabe gefunden haben. Egal wie du dich entscheidest, solltest du ihr am besten die Wahrheit sagen. Und falls du mitgehst ist es ganz wichtig dir eine Art von gehörschutz mitzunehmen, da deine Ohren sonst echten Schaden erleiden können. Falls du keinen Alkohol trinkst, dann solltest du dich dort auch nicht überreden lassen. Und falls du dort etwas anderes trinkst, dann nie das Glas stehen lassen und später nochmal draus trinken. Mache nichts, was du nicht willst. Am besten legst du dir vorher fest was und was du nicht machst. Und dabei bleibst du dann auch. Und vergiss nicht, das du zu jeder Zeit gehen kannst. Lieber vorher gehen als es später zu bereuen. 

Martinsson 02.08.2017, 20:02

Also so ein Schwachsinn. "Feiern ist im Prinzip nur für Leute die noch nicht zu ihrer Aufgabe gefunden haben" ????? Das kann ja wohl nur ein Scherz sein. ES MACHT SPAß. Außerdem denke ich, dass genug Leute feiern, die zum Beispiel gerade genau zu ihrer Aufgabe gefunden haben und EBEN DAS feiern.

0
DrJosh 03.08.2017, 00:16
@Martinsson

Feiern hat keinen Inhalt. Die Leute die wirklich etwas machen sind die die während ihr feiert sich den ätsch aufreißen und ihr Leben leben. Sich zu treffen um mit anderen Leuten zu reden die noch nichts im Leben gefunden haben und dann Alkohol weed usw. Zu konsumieren ist belanglos.

0

Meine freundin wird auch bald eine grose party schmeisen und obwohl ich ihre engste freundin bin werde ich nicht hingehen. Das ist einfach, wie bei dir, nicht mein ding und sollte das wirklich eine echte freundin sein muss sie das verstehen. Ihr könnt ja immernoch in kleiner runde den geburtstag mit einer gemütlichen übernachtung und filme schauen nachholen!

Ich bin fast genauso, von daher kann ich das verstehen^^

Ich gehe gerne feiern, aber nur im kleineren Kreis mit vielleicht 20 Leuten, aber große Feiern mit lauter Musik und einer Menge Menschen meide ich total, außer vielleicht mal einen Weihnachtsmarkt oder Festivals.

Auf der einen Seite ist es natürlich blöd nicht auf einem Geburtstag zu erscheinen, wenn man eingeladen wird. Wenn sie dich aber kennt, dann wird sie schon verstehen das es nichts für dich ist.

Aber um ihr den Gefallen zu tun würde ich an deiner Stelle mitgehen. Zumindest mal so für zwei Stunden, wenn sich das machen lässt. So mache ich das fast immer und gehe dann nach zwei Stunden nach Hause.

Naja, was heißt unhöflich, wenn es eine gute Freundin ist, wird sie vielleicht schon ein bisschen traurig/enttäuscht sein, andererseits kennt sie dich ja auch... Ich gehe auch nicht gerne feiern, zu den Geburtstagen, gehe ich aber schon meistens hin und dann ist es auch okay. Letztlich würde ich überlegen, ob du den anderen eher den Abend versauen würdest, wenn du die ganze Zeit nur gelangweilt in der Ecke sitzt oder nicht und dann eben hin gehen oder zu Hause bleiben. Und auch wie wichtig dir die Freundin ist, und wie wichtig es ihr ist, dass du kommst.

Was möchtest Du wissen?