Muss ich ex freundin unterhalt fürs kind zahlen wenn ich vaterschaft anzweifle und noch einen test machen möchte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du die Vaterschaft bestreitest wird ein Vaterschaftstest angeordnet. Wenn du der Vater bist zahlst du rückwirkend. Auf jeden Fall lohnt sich den Unterhalt zur Seite zu legen. Die Test- und die Gerichtskosten fallen auch an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange DU als rechtlicher Vater eingetragen bist, bist du auch unterhaltspflichtig.

Hast du Zweifel an der Vaterschaft, musst du diese innerhalb einer Frist (2 Jahre) anfechten lassen. Das Gericht wird dann einen Vaterschaftstest anordnen. 

Ergibt dieser, dass du nicht der Vater bist, musst du ab dann nicht mehr zahlen.

Den gezahlten Unterhalt könntest du auf dem Klageweg von echten Kindsvater fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich musst Du weiter Geld zahlen.

Ansonsten würde einfach jeder der keinen Bock hat Unterhalt zu zahlen behaupten dass er die Vaterschaft anzweifelt und wäre aus der Zahlungsverpflichtung erst mal draussen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
claudialeitert 26.03.2016, 06:53

Du musst erst bezahlen wenn es schwarz auf weiß auf dem Papier steht. Vorher nicht. Das Geld bekommst du nicht wieder . Es zählt als Verbraucht.

0

Laß einen Test machen, wenn Du die Vaterschaft anzweifelst. Den kannst Du nur nach Gerichtsbeschluß machen der legal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?