Muss ich erst in die Sprechstunde um eine Überweisung zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim Hausarzt sagst du am Tresen, dass du eine Ü-weisung zum Neurologe möchtest. Dann wird diese dir fertig gemacht. Du musst dich nicht rechtfertigen wofür.

gerell sollstest du es mit deinem hausartzt besprechen und auch ob er damit einverstanden wäre und es gut findet. es gibt leider artztpraxis,wo man nur über dem hausarzt wenn er eine überweisung macht zu diesem arzt. daher ist es sinnvoll vohher mit deinem arzt zu besprechen oder es abklären ob du dich selber anmelden kannst ohne den hausarzt

Normalerweise will der Arzt erster mit dir sprechen außer du hattest schon eine und hollst Sie dir nach.

Aber wenn der Arzt dich so persönlich kennt, wird er es auch so gleich unterschreiben.

Wenn Du das erste Mal zum Neurologen gehst, wird der Hausarzt wahrscheinlich schon wissen wollen, warum. Bei den Folgeterminen geht das dann aber auch ohne Sprechstunde.

beim ersten mal muss dich dein hausarzt untersuchen, dann bekommst du ggf. einen überweisungsschein...später kann das anders gehen...

Kann sein, daß der Doc Dich diesbezüglich erst sprechen will.......wieso, weshalb, warum.......

Was möchtest Du wissen?