Muss ich einen Urlaubsantrag unterschreiben oder nur der Arbeitgeber?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch deine ist nötig. Sonst könnte ja jeder einfach in deinem Namen deinen Urlaub für dich eintragen. 

Danke, dann weiß ich Bescheid.

Wollte den Chef nicht fragen, hätte sonst eine blöde Antwort bekommen.

0

Du musst/solltest natürlich auch unterschreiben.

Genehmigter Überstundenabbau widerrufen?

Hallo, darf ein Arbeitgeber seinen Arbeiter in die Arbeit holen, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer einen Überstundenabbau bereits schriftlich genehmigt hat? Beispiel: Also, der Arbeitgeber hat dem Arbeitnehmer (auf eigenen Wunsch des Arbeitgebers) einen "Urlaubsantrag" für beispielsweise fünf aneinander folgende Tage ausgestellt. Dies wurde schriftlich erledigt. Folgendes wurde dabei aufgeführt: Datum der Tage die frei sind, Datum des Tages an dem der Antrag ausgestellt wurde und eine Unterschrift des Vorgesetzten. Jetzt kommt plötzlich der Arbeitgeber auf die Idee er bräuchte den Arbeitnehmer doch, und möchte dass dieser am beispielsweise vierten Tag in die Arbeit kommt. Bei Urlaubstagen ist dies ja relativ schwer bis unmöglich, aber verhält es sich mit Überstunden anders? Bei der Beantwortung dieser Frage bitte mal von der moralischen Einstellung des Arbeitnehmers gegenüber des Arbeitgebers mal abzusehen. ;)

Hab im nichts vergleichbares gefunden. Freue mich auf eine Antwort. Danke schonmal hierfür :)

...zur Frage

Ist ein Arbeitsvertrag ohne Unterschrift des Arbeitgebers gültig?

Hallo, Ich bin seit dem 11.04. ei einem großen Unternehmen beschäftigt, leider hatte ich am 13. 04. einen Unfall (zu Hause) und bin nun krank geschrieben. Mein Arbeitgeber hat den Vertrag noch nicht unterschrieben an mich zurückgesendet, meine Krankenkasse braucht aber meine Anmeldung und Daten , sonst bekomme ich kein Krankengeld. Ich habe dort 2 Tage gearbeitet eine Personalnummer und Mitarbeiter Karte, Gilt der Vertrag nun auch ohne Unterschrift des Arbeitgebers? Ich habe unterschrieben!!

...zur Frage

Ist diese Situation peinlich?

Ich muss zur Firma gehen , um Kuendigung zu unterschreiben . Sie haben es selber gekeundigt weil sie meine Leistung nicht moegen .

Sie werden bestimmt nach der Unterschrift sagen : Alles gute Tschuess etc.

Ist peinlich und schlimm ja ? fuer mich

...zur Frage

muss ich beim wechsel des Arbeitgebers bekannt geben das ich schwerbehindert bin

Ich möchte Arbeitgeber wechseln , muss ich beim neuen Arbeitgeber bekannt geben das ich schwerbehinderten Ausweis habe

...zur Frage

Urlaubsantrag - irgendwann "automatisch genehmigt"?

Hallo Ihr Lieben,

gibt es eigentlich irgendwelche Fristen, nach denen sich ein Arbeitgeber richten muss? Mein Arbeitgeber hat die unschöne Angewohnheit, sich auf eingereichte Urlaubsanträge hin nicht zu mucksen - und dann kurzfristig zu- oder abzusagen, so dass man eigentlich gar nicht planen kann. Das kann doch eigentlich nicht rechtens sein?

Zum Beispiel habe ich vor zwei Monaten einen Antrag abgegeben für einen Urlaub im Mai - aber voraussichtlich werde ich wieder erst im April erfahren, ob das klappt. Das nervt!

Gibt es da eine rechtliche Grundlage, auf die ich meinen Arbeitgeber "festtackern" kann? Ist der Urlaub irgendwann automatisch genehmigt, wenn er nicht abgelehnt wurde?

...zur Frage

Unterschrift unter einer Reiseabrechnung erforderlich?

Hallo, durch einen wirklich kleinen Fehler in meiner Reiskostenabrechnung habe ich eine fristlose Kündigung erhalten. Allerdings ist mein Antrag ohne Unterschrift und Datum bei meinem (ex) Arbeitgeber eingegangen. Ist diese damit überhaupt gültig? Welche Angaben müssen mindesten in einer Reisekostenabrechnung enthalten sein? Einen Vordruck oder gar eine Arbeitsanweisung meines Arbeitgebers gibt es nicht.

Eine Antwort wäre toll!- Die Konsequenzen wären für schrecklich.....

PS. Einen Rechtsanwalt habe ich eingeschaltet, Berufung habe ich eingelegt, aber eine gute Recherche sollte man nicht nur dem Rechtsanwalt überlassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?