Muss ich einen Personenbeförderungsschein haben um einen Shuttle-Service für einen Club zu machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dazu aus dem Personenbeförderungsgesetz:

§ 1 Sachlicher Geltungsbereich

(1) Den Vorschriften dieses Gesetzes unterliegt die entgeltliche oder geschäftsmäßige Beförderung von Personen mit Straßenbahnen, mit Oberleitungsomnibussen (Obussen) und mit Kraftfahrzeugen. Als Entgelt sind auch wirtschaftliche Vorteile anzusehen, die mittelbar für die Wirtschaftlichkeit einer auf diese Weise geförderten Erwerbstätigkeit erstrebt werden.

(2) Diesem Gesetz unterliegen nicht Beförderungen

  1. mit Personenkraftwagen, wenn das Gesamtentgelt die Betriebskosten der Fahrt nicht übersteigt;

(...)

Das geforderte Entgelt darf also insgesamt nicht die Betriebskosten der Fahrt übersteigen, dann ist das Personenbeförderungsgesetz nicht anwendbar. Du musst also entweder kostenlos fahren oder die Betriebskosten der Fahrt ermitteln und auf die Fahrgäste verteilen.

Vielen Dank! Das hilft mir schon mal weiter!

0
@klauskinski1

Vorsicht, der Transport zu einem Club kann bereits als Wirtschaftlicher Vorteil angesehen werden insbesondere bei einem Schuttelservice ich persönlich würde dringen Raten beim Zuständigen Straßenverkehrsamt nach zu fragen. Nur weil du kein Geld oder nur einen Unkostenbeitrag nimmst kannst du nicht davon ausgehen das das Personenbeförderungsgesetz nicht gilt.

0

Hallo,

die Frage bezog sich ja auf den Personenbeförderungsschein und nicht auf das Personenbeförderungsgesetz, oder???

Den brauchst Du erst, wenn Du mehr als 9 Sitze im Fahrzeug hast.

Rein Führerscheinrechtlich bist Du mit der Klasse 3 oder B auf der sicheren Seite.

Gruß, der Quicky

Wenn du gewerblich fährst brauchst du ab einer Person die du beförderst eine Personenbeförderungsschein oder warum meinst du braucht ein Taxifahrer so einen Schein? Das mit den mehr als 9 Sitzen bezieht sich auf pritvae Fahrten. So wie ich das she ist bei eine Shutleservice so einen Schein zwingen erforderlich.

0

Der Personenbeförderungsschein ist für alle Fahrten, die dem Personenbeförderungsgesetz unterliegen, unabhängig von der Anzahl der Sitzplätze im Fahrzeug. Für Fahrzeuge, die mehr als 9 Plätze inkl. Fahrer haben benötigt man einen Busführerschein, da das Fahrzeug dann nicht mehr als PKW zählt. Ganz unabhängig, ob man gewerblich fährt oder privat.

0

Was möchtest Du wissen?