Muss ich einen Nachmieter stellen, wenn es im Vertrag verlangt ist?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, das mit den Nachmieter ist ja nur, wenn man früher raus will. ZB wenn du einen 5 Jahres Vertrag hast und die Zeit noch nicht um ist. Ansonsten kannst du fristgerecht kündigen

Nein so eine Klausel ist nicht zulässig und somit nichtig. Zulässig wäre es nur wenn im Mietvertrag eine Klausel ist das man mit einem Nachmieter das Mietverhältnis früher beendigen kann. Bei einer normalen, fristgerechten Kündigung darf man das nicht verlangen.

Mitcht 04.07.2017, 12:58

gibt es irgendwo einen link oder Seite zum BGB oder so wo das vielleicht auch nochmal drinnen steht. Irgendeine Quelle?

0

Die Klausel ist unwirksam. Es gilt die reguläre ges. KF von drei Monaten. Sie benachteiligt unangemessen den Mieter (dich).

Gibt es einen vereinbarten wechselseitigen Kündigungsverzicht? Wenn ja, wie lange? Was steht dazu evtl. im Mietvertrag konkret?

Mitcht 04.07.2017, 12:58

gibt es irgendwo einen link oder Seite zum BGB oder so wo das vielleicht auch nochmal drinnen steht. Irgendeine Quelle?

0
albatros 08.07.2017, 10:34
@Mitcht

Du wirst im BGB keinen einzigen § finden, der fordert, dass Mieter, wenn sie kündigen (mit ges. KF von drei Monaten und ohne vereinbartem Kündigungsverzicht) einen Nachmieter stellen müssen.

Es kann auch nicht alles was nicht gilt, in Gesetze gefasst werden.

0

Diese Klausel ist nichtig. 

Dein Mietvertrag muss vollständig sein, fehlende Blätter lassen vermuten, dass der Vermieter unredlich handelt oder handeln will. Wo hast du den MV unterschrieben? Hast du überhaupt unterschrieben? Hast du eine Unterschrift des Vermieters auf deinem mangelhaften Vertragsexemplar?

Mitcht 04.07.2017, 13:00

ja haben beide unterschrieben, meine Vermieter wohnen direkt obendrüber. ich habe heute ein Gespräch mit ihnen.

gibt es irgendwo einen link oder Seite zum BGB oder so wo das vielleicht auch nochmal drinnen steht. Irgendeine Quelle?

0
Gerhart 04.07.2017, 15:06
@Mitcht

Quelle: Bürgerliches Gesetzbuch § 573 c (4), die Bedingungen einer ordentlichen Kündigung des Mieters betreffend. 

1

Wenn Du fristgerecht kündigst, musst Du nach Ablauf des Mietverhältnisses keinen Nachmieter suchen. Dies ist allein Sache des Vermieters.

Kündige fristgerecht und gut ist.
 Alles andere ist Sache des Vermieters.

Das kann nur für den Fall verlangt werden, dass du vorzeitig ausziehen willst.

... so schlimm kann es aber doch nun wirklich nicht sein. Ich kenne keinen Mieter, der sich über Jahre so etwas wie hier behauptet antut.

Nachmieter suchen müsstest Du nur, wenn Du früher als zur gesetzlichen Kündigungsfrist raus willst.

Das wird der Vermieter auch nicht wollen, denn wer weiß was für Leute er dann ins Haus bekommt. 

Wenn Du die Kündigungsfrist einhältst, musst Du keinen Nachmieter stellen.

Was möchtest Du wissen?