Muss ich einen mit Öl verspritzen Motor säubern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu der ersten Frage, es kann Was kaputt gegangen sein. Wenn die rote Ölleuchte an gegangen ist war kein Öldruck mehr vorhanden worauf die Pleullager nicht mehr auf Öl liefen. Allerdings halte ich es für unwahrscheinlich dass wirklich was kaputt gegangen ist.

Die Pleullager halten dies aus Mal ohne Öldruck zu laufen (Öl ist ja auch noch drin, nur ohne Druck), schliesslich ist dies bei jedem Ölwechsel nötig bis der Ölfilter gefüllt ist und sogar bei jedem Motorstart muss der Öldruck zuerst aufgebaut werden. Abgesehen davon halte ich den Corsa-Motor für einigermassen Robust (kommt Etwas darauf an Welcher).

Zu der anderen Frage reicht es nicht aus Spülmittelwasser drüberzukippen. Zuerst sollte ne Pappe unter den Motorraum gelegt werden wo das Auto steht wenn es abgestellt wird damit nicht zu viele Öltropfen auf dem Boden verteilt werden. Dann sollte man zu einer Waschbox fahren an der man Motorwäsche machen darf (das darf man nicht überall weil hierzu das Abwasser durch einen Ölabscheider geleitet werden muss, da braucht dann die Pappe nichtmehr drunter sein).

Man sollte dann den Motor laufen lassen und mit dem Dampfstrahlgerät den Motorraum auswaschen. Dabei auf den Motor achten, auf Wasser reagiert die Motorelektrik manchmal sehr empfindlich. An den Teilen betreffend der Zündung nicht zu sehr ran gehen und wenn der Motor aus gehen sollte zuerst schauen dass der wieder läuft (merken wo man grade hingespritzt hat, mutmaßlich ist da Wasser eingedrungen weshalb der Motor aus ging).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das Öl doch nicht abwaschen und in die Umwelt laufen lassen!

Der Motor sollte gereinigt werden. Dazu hast du wegen der Umweltgefährdung aber keine Möglichkeit. Oder kippst du dein Altöl aiuch einfach unters Auto?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sollte gesäubert werden - sonst freut sich der TÜV/Dekra-Prüfer. Außerdem kann es nacher fürchterlich stinken und eventuell sogar brennen, wenn das Öl auf die Krümmer tropft. Also ich würde es so gut es geht säubern.

Und kein Wasser über den Motor schütten. Am besten mit einem Lappen und etwas Reinigungsbenzin/Spiritus/Spülmittel sauber wischen aber nicht darin ersäufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reicht es, wenn ich nen Eimer Wasser mit Pril über den Motor Schütte ?

Nein, fahr zu einer Waschbox, in der man auch eine Motorwäsche machen darf. Im Zweifelsfalle frag vorher dort nach, das darf man nur in Waschboxen, die einen speziellen Ölabscheider haben.

Ein verölter Motor ist ein HU Mangel, wenn Du also zur Hauptuntersuchung (TÜV / DEKRA) mußt, wird das der Prüfer bemängeln.

Ist der Motor "ölfeucht", ist es ein geringer Mangel, bei "Ölverlust mit Abtropfen" ein erheblicher, dann gibt es auch keine Plakette, sauber machen mußt Du also so wie so.

Wenn das Öl auf den Krümmer gelaufen ist, stinkt das "wie die Sau" und kann auch anfangen zu brennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Ölstand nicht zu gering wurde, ist sicherlich auch nichts kaputt gegangen.

Deinen ölverschmierten Motorraum solltest du jedoch reinigen lassen. Wenn sich Öl erhitzt entzündet es, schon hast du einen Motorbrand. Es gibt genügend Stellen an die du selber nicht mit deinem "Prilwasser" kommst. Vorsicht ist angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?