Muss ich einen Mindesbetrag auf meinem DKB-Konto haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man ein neues Konto eröffnet, ist am Anfang immer 0,00 drauf. Man kann ja erst befüllen, wenn es da ist.  

LeoMessi 22.11.2016, 22:23

Ich meine nach der Eröffnung ;-) Kann ich es dann bei 0,00€ belassen, weil ich es vlt nur in Zukunft brauche und ein anderes Girokonto bei einer anderen Bank habe, was dann hauptsächlich genutzt wird.

0
Nube4618 22.11.2016, 22:29
@LeoMessi

Das ist dir freigestellt. Viele Konti, wie etwa mein VISA Konto oder auch EC haben eine Jahresgebühr für die Karten. Bei solchen Konti muss man zumindest das bezahlen. Wenn das alles ist was läuft, braucht man es wohl auch nicht wirklich. 

0
LeoMessi 22.11.2016, 22:44
@Nube4618

Zum Glück ist das bei der DKB alles kostenlos.

Gut, dann werde ich es wohl bei 0€ vorerst belassen ;-)

0

Im Prinzip geht das. Ob sich das die DKB lange ansehen wird, ist die andere Frage. Kostenlose Girokonten lohnen für eine Bank nur dann, wenn der Kunde aktiv wird, Überziehungskredit in Anspruch nimmt, mit Aktien und Fonds handelt usw. Untätige Kunden bekommen die Kündigung.

Bast85 24.11.2016, 20:12

Bei der DKB gibt es keine Kündigung, sondern eine Leistungseinschränkung ab dem 01.12.2017 - siehe mein oben stehenden Beitrag! ;)

1
ArminSchmitz 25.11.2016, 04:35
@Bast85

Schau mal im Internet nach Erfahrungen mit der DKB-Bank. Natürlich gibt es Kündigungen.

0

Warum soll das nicht funktionieren wen man kein Geld hat hat man kein Geld drauf

Was möchtest Du wissen?