Muss ich einen Hund vor einer Reise in den Mittelmeerraum impfen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwar eine späte Antwort aber vielleicht für andere noch hilfreich.

Auch wenn ich sonst gegen Impfungen bin, im Mittelmeerraum gibt es einige Krankheiten/ Erreger die bei uns nicht ohne weiteres und nicht in solchen Mengen wie im Mittelmmerraum auftreten. Diese Erkrankungen können unerkannt zum Tode des Hundes führen!!!! unbedingt empfehlen kann ich folgenden link: http://www.inselhunde.de/krankheiten.htm

Die Krankheiten kann er sich holen wenn er Wasser aus einer Pfütze säuft, am Kot anderer Tiere schnuppert und natürlich wenn er in Kontakt mit anderen Hunden dort tritt. Also unvermeidbar wird er Kontakt mit den Erregern haben.

Ohne Impfung würde ich nach der Rückkehr nach 6 Wochen einen Mittelmeerkrankheitentest durchführen lassen.

Ja,ich habe auch einen Hund,und ich nehme Ihn auch mit in die ferien,Sie müssen die Tollwut Impfung machen,das ist in Euroa-Ländern Pflicht.Ich nehme meinen Hund schon mehrere Jahre mit in die Ferien,und er wurde noch nie Krank,Ich wünsche Ihnen noch schöne Ferien.

Wenn dein Hund alle Impfungen hat, die der beste Freund des Menschen so braucht,musst Du Dir keine Sorgen machen.Schau im Impfpass nach, und frage euern Tierarzt. Nach dem Baden im Meer,reinige das Fell mit Süßwasser.Einmal abends reicht. Viel Spass im Urlaub. Ein Hundefreund.

Hallo,

es gibt keine speziellen Inmpfungen, die nur für bestimmte Regionen oder Länder sinnvoll sindm weil evtl. nur dort diese Krankheiten vorkommen. Der Hund sollte die allgemein in Deutschland empfohlenen Impfungen haben. Einge der allemeinen Impfungen wie zB Tollwut sind in best. Ländern Pflicht für die Einreise.

Auch zu beachten ist, dass Der Hund einen EU-Heimtierausweis mit ID Chip benötigt, wenn er über die Grenze transportiert werden soll.

Am besten beim TA vorbeischauen, er kann die Impfungen kontrollieren und ggf. den Ausweis und Chip austellen.

Was möchtest Du wissen?