Muss ich einen gutschein annehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Verkäufer hat zunächst ein Recht auf Nachbesserung. Erst dann, wenn diese nicht möglich ist oder nach 2 Versuchen keine Besserung eintritt, kann der Käufer Wandlung verlangen (Erstattung des Kaufpreisess). Allerdings wohl nur in der Filiale, in der das Auto gekauft wurde. Alles andere ist Kulanz des Geschäfts.

Ergo: Wenn man Dir direkt einen Gutschein, aber keine Reparatur anbietet, mußt Du Dir das in der Filiale, in der gekauft wurde nicht gefallen lassen. In allen anderen Filialen schon.

Heloin 23.09.2011, 19:11

ach so ist das........ das is ja dämlich^^. aber wenn man die fragt, ob man das im fall der fälle auch woanders zurückgeben kann, sagen die eigentlich immer ja. müssten die dann nicht eigentlich auch erwähnen, dass das woanders nur als gutschein möglich ist?

0
skyfly71 23.09.2011, 19:23
@Heloin

Naja, wenn Dir das so gesagt wurde, kannst Du Dich auch drauf berufen. Aber grundsätzlich ist es eben so, daß Du als Kunde nicht allein deshalb Rechte daraus ableiten kannst, daß 2 Geschäfte den gleichen Namen haben. Bei Franchise-Systemen kann das nämlich deutlich komplizierter sein und da kann der Kunde seine Nase nun mal nicht rein stecken.

0

Der Händler hat das Recht die Ware zu reparieren. Wenn er Geld zurückgibt geschieht das auf Kulanz....

Heloin 23.09.2011, 18:58

also ja?

0
Aberaba 23.09.2011, 18:59
@Heloin

Ja natürlich, du musst den Gutschein annehmen, oder auf Reparatur bestehen. Geld gibt es nicht automatisch.... Weißt du nicht was Kulanz ist???
Dann solltest du das mal ergoogeln....

0
Heloin 23.09.2011, 19:04
@Aberaba

ja, aber ich bin halt jemand, der mit dem ganzen fachchinesisch nicht gut zurecht kommt. frag mich bitte nicht wiso, ist halt so^^

0

Nein. Du kannst eine Behebung des Mangels an der Ware verlangen, alles andere ist Kulanz des Geschäftes.

Heloin 23.09.2011, 18:54

sry, ich häng an kulanz (hab mich noch nie richtig damit beschäftigt)

d.h., dass ich das teil hätte reparieren lassen können oder gesagt, dass die mir das wirkliche geld und keinen gutschein geben?

0
hubersnet 23.09.2011, 18:59
@Heloin

Nein, d.h. der Verkäufer muss dir lediglich den Schaden beheben bzw. dir ein neues Produkt geben. Zu einer Rückerstattung des Kaufpreises ist er nicht verpflichtet.

0
Heloin 23.09.2011, 19:08
@hubersnet

aber wiso? ich gebe dem mein geld weil ich seine ware haben will (funktionierend versteht sich) und der stimmt zu. so geld und ware getauscht. so die ware ist nun defekt und ich will sie zurückgeben. wenn er sie nicht repariert oder ersetzt, will ich mein geld zurück. warum geht das nicht?

0
Heloin 23.09.2011, 19:13
@hubersnet

ja, aber in dem fall wars so, dass die gleich mit dem gutschein angefangen haben. die wolltens ja nich mal reparieren- die ham mir das auto abgenommen und warn schon am gutschein ausfüllen.

ausserdem ist deine antwort iwie komisch, erst sagst du nein und dann ja

0
hubersnet 23.09.2011, 19:14
@Heloin

Dann kaufst du dir mit dem Gutschein eben das selbe Auto nochmal!?

0
Heloin 23.09.2011, 19:17
@hubersnet

wie denn? die hattens doch nich auf lager und das andere geschäft war zu weit weg

ausserdem gehts doch gar nich ums auto so direkt, sondern um diesen dämlichen gutschein^^

0

zurück geben geld fordern müsste kein problem sein.

mfg

hubersnet 23.09.2011, 18:59

Geld fordern ist kein Problem - Geld bekommen u.U. schon ^^

0

Was möchtest Du wissen?