Muss ich einen defekten Rolladengurt meiner Mieterin bezahlen oder evtl. eine Versicherung?

7 Antworten

Bei uns sind Kleinreparaturen (Ersetzen von Rolladengurten, Dichtungen usw. ) Sache des Mieters.

Dazu kann ich nur sagen, dass meine Vermieterin die Kosten für Montage und die Rolladengurte komplett übernommen hat.

Dann hast du eine ganz liebe Vermieterin, oder in deinem Mietvertrag gibt es keine Kleinreparaturklausel.

0

Ich meine, die Mieterin muß Reparaturen bis 100 € selber zahlen, drüber hinaus ist dann der Vermieter dran.

Darf das Jobcenter vom Vermieter Einkünfte u. Vermögen abfragen

eine frau, alg 2 empfänger, lebt im haus ihres vermieters. sie hat 2 räume angemietet und 2 stehen zur gemeinsamen nutzung zur verfügung. nun bekommt der vermieter post vom jobcenter mit dem ihnalt sämtlicher formulare zu den verdienst und vermögenverhältnissen. parallel bekommt die mieterin post vom jobcenter indem der vermieter mit in der bg steht. welche rechtliche grundlage kann der vermieter zu rate ziehen um seine daten nicht preisgeben zu müssen z.b datenschutzgesetzt.

...zur Frage

Schlüsselübergabe gleich Wohnungsübergabe, aaaber nicht-Übergabe an Vermieter?

Hallo liebe Community!

Ich bin in einer WG, mein Mitbewohner hat ein Mietverhältnis mit mir (!), nicht mit meiner Vermietern. Ich bin also Mieter und Vermieter zugleich, wenn ich das richtig sehe. Meine Vermieterin its darüber aufgeklärt, das ist alles rechtens. Meine Frage:

Mein Mitbewohner hat den Schlüssel an meine Vermieterin übergeben, aber nicht an mich, obwohl ich sein Vermieter bin. Das Problem: er will seine Miete nun nicht mehr bezahlen. Ich habe mit der Verwaltung gesprochen und sie meinte nun der Schlüssel sei nur "hinterlegt" bei ihr, wenn man sich die Fakten anschaut,

stimmt das und kann ich die Miete einfordern?

Ich find sowas schlimm

Danke für euer Wissen!

...zur Frage

Muss der Vermieter den defekten Wohnungsschlüssel bezahlen?

Mein Wohnungsschüssel ist defekt. Wer kommt für die Kosten auf? Mieter oder Vermieter?

...zur Frage

Defekter Rolladengurt Kleinreperatur?

Hallo liebe Community, vor etwa 2 Jahren ist mein Rolladengurt von der Aussenjalousie gerissen. Diesen Rolladengurt habe ich mit dem Produkt "Gurtfix" von Schellenberg repariert. Diese Reperatur bedient sich einer Technik, welche den alten Gurt mit dem neuen Gurt mit Hilfe eines flexiblen Metallstücks verbindet. Die Fixierung der beiden Gurtenden im Metallstück erfolgt durch Vernietung. Um die Verbindung langfristig stabil zu halten wird die Metallverbindung mit einem "Hochleistungsklebeband" in ähnlicher Farbe umwickelt.

Ich habe also diese Reperatur vorgenommen und der Rolladen funktioniert mit dem reparierten Rolladengurt einwandfrei. Mein Vermieter ein nennen wir es sehr genauer Mensch verlangt nun, da ich aus der Wohnung in den nächsten Wochen ausziehen werde den Austausch des gesamten reparierten und vollständig funktionsfähigen Rollladengurtes, da er der Meinung ist, dies sei meine Pflicht, da die Wohnung so übergeben werden müsse wie ich Sie zu Beginn des Mietverhältnisses erhalten habe.

Ich bin der Meinung den Rolladengurt ordnungsgemäß der Klausel welche Kleinreparaturen durch den Mieter vorsieht erfüllt zu haben, in dem der Rolladengurt nun wieder uneingeschränkt funktioniert.

Leider konnte ich im Internet keine Inforamtionen finden, die mich in der Lage rechtlich weiter bringen können und im Mietrecht ist von Reparaturen die Rede. Diese Reperatur ist meines Erachtesn erfolgt. Bevor ich mich auf zu dünnes Eis wage frage ich nochmal hier, bevor ich zur Rechtsberatung gehe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?