Muss ich eine Verlängerung annehmen?

3 Antworten

Ich empfehle Dir, die Verlängerung anzunehmen, weiter arbeitsuchend zu bleiben, d.h. suche Dir einen neuen Job, so bleibst Du nahtlos.

Probiere ich schon lange. Bisher leider ohne Erfolg, aber danke! :-)

0

Ein befristeter Arbeitsvertrag wird nicht verlängert, sondern durch einen neuen (befisteten) ersetzt, das nennt man auch Kettenverträge. Diese sind eigentlich sittenwidrig, zumindest bei der zweiten Verlängerung. Das heisst, hier verfallen alle Rechte und Anwartschaften aus dem ersten Vertrag! Vor diesem Hintergrund kann niemand gezwungen werden ein solches Angebot annehmen zu müssen. Es kann aber auch zum Streit mit der Arge führen und man muss sich im Klaren sein, dass eine gewissen Zeit ohne Einkommen zu überbrücken ist.

Selbstverständlich spricht man im Zusammenhang mit befristeten Verträgen von Verlängerung. Und mit der Verlängerung verfallen auch keine Rechte aus dem vorherigen Vertrag. Wo haste das denn her?

http://kuerzer.de/RhLXZazFz

0
@bitmap

Is´ja ulkig, dann macht mein Arbeitrechtler in meiner Firma seit 15 Jahren Blödsinn. Werde ich ihm bei Gelegenheit mal sagen!

0

Korrekt. Der Arbeitgeber muß Dir separat noch mindenstens 14 Tage vor Ablauf des Vertrags mitteilen, wenn dieser nicht verlängert wird. DIESES Schreiben will die Arge natürlich sehen. Wenn Du es nicht vorweisen kannst, wirst Du für vermutlich drei Monate gesperrt. Heutzutage "rutscht" da auch nichts mehr durch.

''Der Arbeitgeber muß Dir separat noch mindenstens 14 Tage vor Ablauf des Vertrags mitteilen, wenn dieser nicht verlängert wird.''

Kannst du mal die gesetzliche Grundlage dafür nennen?

0
@bitmap

Das ist ein recht aktuelles Urteil (ich glaube Sommer letzten Jahres), das nun Anwendung findet. Allerdings habe ich das AZ nicht zur Hand.

0
@fairlane

Ein AG muss sich an Gesetze halten oder Verordnungen, aber irgendein Urteil ist nicht für andere AG automatisch verbindlich.

0
@bitmap

Das ist ja wohl ein wenig an der Realität vorbei.

0
@fairlane

Nö, deine Aussage, das Arbeitgeber jetzt was müssen auf grund eines Urteils, ist an der Realität vorbei. Wer will sie denn zwingen?

0
@bitmap

Die Rechtssicherheit, die wohl jeder AG will.

0

Ein befristeter Vertrag endet ohne besondere Erklärung. Er ist von vornherein bis zu einem diskreten Zeitpunkt vereinbart. Warum geht niemanden etwas an, denn dies fällt unter den Datenschutz!

0

antrag auf alg1?

was ist wenn das ALG 1 zu wenig ist kann ich dann dazu noch alg 2 beantragen?

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag läuft Ende der Woche aus. Bisher keine schriftliche Verlängerung. Muss ich am Montag wieder arbeiten gehen?

Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag. Dieser endet am 13.1.2027. ich habe keine schriftliche Verlängerung erhalten. Im Vertrag gibt es keinen passus der stillschweigenden Verlängerung. Muss ich jetzt am Montag wieder zur Arbeit oder bin ich arbeitslos?

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag auslaufen lassen?

Hallo community, mein AV läuft demnächst aus und ich bin mit mir am hadern, ob ich ihn verlängern lassen soll oder nicht, weil ich... naja mit der arbeit/Firma durch bin und kein Nerv mehr für habe. Anspruch auf ALG I habe ich erwirkt und bin auch arbeitssuchend gemeldet. Die Firma würde mich (gehe ich von meiner Perspektive aus) sicher verlängern, aber ich weiß nicht ob ich das wirklich will.

Mein Frage: wenn ich den auslafen lasse und ins ALG I falle, also bewusst und ich noch keine neue Arbeitsstelle habe (ja ich weiß das ist dumm, aber ich bin den laden leid), muss ich das beim Arbeitsamt angeben, dass ich den nicht verlängern wollte, bzw. ein Schein vom AG vorlegen? Oder reicht es einfach, am nächsten tag dort aufzumarschieren?

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Gründe Befristeten Arbeitsvertrag nicht zu verlängern

Ich habe seit letztem Jahr einen Arbeitsvertrag der befristet ist, 2 Jahre.. Also bis nächstes Jahr.. Meine frage nun, was sind Gründe für eine nicht-Verlängerung dieses vertrages, außer der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens/Konzerns?

...zur Frage

Kann der Arbeitgeber einen befristeten Arbeitsvertrag verlängern ohne meine Zustimmung?

Mein Vertrag geht bis Mitte Dezember

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag automatisch unbefristet?!

Hallo Vor einem monat lief sein befristeter Arbeitsvertrag aus. Er arbeitete also einen Monat weiter und laut seinen Kenntnissen ist er stillschweigend unbefristet. Nun bekam er einen befristeten Vertrag ab "heute" und nicht zu der Zeit der eigentlichen Verlängerung. Wie soll nun der Arbeitnehmer vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?