Muss ich eine Stromnachzahlung nach einer erfolgten Jahresendabrechnung bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das geht aber aus den Jahresabrechnungen hervor, ob der Verbrauch geschätzt war oder ob die Ablesedaten berücksichtigt wurden. Schau Dir noch einmal die alten Abrechnungen an. Da muss vor dem Zählerstand ein Buchstabe stehen, und dazu muss es auch Erläuterungen geben. In meinen Abrechnungen ist z. B. der Buchstabe "G" für geschätzt, der Buchstabe "A" für Ablesung usw. Und logischerweise müssen die Zählerstände dem Energieanbieter und nicht dem Netzbetreiber mitgeteilt werden. Ich melde die Zählerstände für Strom und Gas dem Anbieter. Die Netzbetreiber sind mir gar nicht bekannt.

Was möchtest Du wissen?