Muss ich eine Steuererklärung machen, wenn ich als Studentin in England gewohnt und in Deutschland freiberuflich gearbeitet habe und ca. 15.000€ verdient habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Steuererklärungspflicht besteht, da du inländische Einnahmen erzielt hast, von denen kein Steueranzug vorgenommen worden ist.

Besteuert wird bei einer freiberuflichen Tätigkeit der Gewinn. Du kannst also von deinen Einnahmen alle Aufwendungen, die nötig waren die freiberufliche Tätigkeit auszuüben, von den Einnahmen abziehen. Dafür must du eine Gewinnermittlung erstellen und diese zusammen mit der Anlage S einreichen.

Wenn du die überwiegende Zeit des Jahres keinen Wohnsitz in Deutschland hattest, bist du beschränkt einkommensteuerpflichtig. Die Zeiten, in denen du dich im Inland aufgehalten hast, kannst du im Mantelbogen in Zeile 93 ff
eintragen. Beschränkte Steuerpflicht bedeutet, dass hier nur die inländischen Einkünfte besteuert werden. Im Gegenzug kann man bestimmte Sonderausgaben nicht geltend machen.

Wenn du in England sonst keine Einkünfte erzielt hast, kannst du die sogenannte fiktive unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland beantragen (Mantelbogen Zeile 99). Dies hat den Vorteil, dass du alle Freibeträge und Steuervergünstigungen nutzen kannst. Dafür darf dein im Ausland erzieltes Einkommen den Grundfreibetrag von 8.652 € nicht übersteigen bzw. müssen die in Deutschland erzielten Einkünfte mindestens 90 % des Gesamteinkommens betragen. Über die in England erzielten Einkünfte müsstest du als Nachweis die "Bescheinigung EU/EWR" beifügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Meine Einkünfte sind in diesem Jahr zum ersten Mal so hoch, dass ich vermutlich eine Steuererklärung machen muss."

Wenn du selbständig oder freiberuflich tätig bist, bist du so oder so verpflichtet einen Steuererklärung abzugeben. Das hat erstmal nichts mit der Höhe der Einkünfte zu tun.

"Ist das der Fall oder gelten Aufgrund des Wohnsitzes in Deutschland andere Regeln?"

Du musst eben in deiner Steuererklärung angeben, von wann bis wann du wo warst, da deine Einkünfte trotz Aufenthaltes im Ausland aber in Deutschland erzielt worden sind, wirst du diese auch hier versteuern müssen.

"Welche Freibeträge gelten?"

Die gleichen, wie für jeden anderen Bürger. 8642 EUR ist der normale Steuerfreibetrag in 2016 in der Einkommensteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?