Muss ich eine sofortige Exmatrikulation beantragen?

1 Antwort

Man muss hier unterscheiden zwischen der Anmeldung und der Einschreibung/Immatrikulation. Für die Einschreibung musst Du eine Exmatrikulationsbescheinigung der alten Uni vorlegen, da eine Immatrikulation an zwei Hochschulen in aller Regel unzulässig ist. Die Kopie eines Antrags auf Exmatrikulation kann nicht ausreichen, da dadurch an deinem Studentenstatus an der alten Uni ja noch nichts geändert ist. Da Du an der alten Uni wohl keine Lehrveranstaltungen oder Prüfungen mehr hast, könntest Du dich dort sofort exmatrikulieren. Klär´ vor dem Urlaub an der neuen Uni ab, bis wann man sich immatrikulieren kann (Sekretariat oder Studienberatung anrufen). Vermutlich wirst Du nach Rückkehr aus dem Urlaub die Exmatrikulationsbescheinigung in der Post vorfinden und hast dann noch genug Zeit, um dich neu zu immatrikulieren.

vielen dank! also sollte ich dann bei dem antrag ein direktes datum angeben, sodass ich sofort bzw. schnellstmöglich exmatrikuliert werde? dann bin ich ja für eine gewisse zeit nirgends eingeschrieben. hat das auswirkungen auf das kindergeld?

0
@Laomedeia

Da gibt man kein Datum an, weil die Dauer der Antragsbearbeitung (es gibt da in der Regel viele hundert solcher Anträge) ungewiss ist. Es könnte sein, dass dir - je nach Urlaubslänge - ein Monat Kindergeld verloren geht. Du kannst natürlich an der alten und der neuen Uni telefonisch abklären, ob Du nach Rückkehr aus dem Urlaub noch genügend Zeit für Exmatrikulation und Immatrikulation hättest. Vielleicht wäre die alte Uni auch bereit, dich bei persönlichem Erscheinen direkt zu exmatrikulieren. Das lässt sich alles telefonisch klären. Da die Sekretariate oft überlastet sind und sich auf keine Diskussionen einlassen mögen, ist der Kontakt zur jeweiligen Zentralen Studienberatung oft der bessere Weg.

0

Was möchtest Du wissen?