Muß ich eine pflegestufe jedes Jahr erneuern bzw. neu beantragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Pflegestufe musst du nicht jedes Jahr neu beantragen. Diese bleibt solange bestehen, bis dass die Pflegekasse eine Nachuntersuchung durch den MDK beauftragt oder du einen Höherstufungsantrag stellst.

Es hat sich eingependelt, dass die Pflegekassen, sollte  innerhalb von 5 Jahren keine Änderungen aufgetreten sein, eine Nachbehgutachtung beauftragt.

Was du machen musst: Du musst der Pflegekasse einen sogenannten Pflegeberatungsbesuch nachweisen. Diese sind gesetzlich nach § 37.3 SGB XI vorgeschrieben.

Erfolgen diese Pflegeberatungsbesuche nicht, so kann die Pflegekasse das Pflegegeld kürzen oder die Zahlung kompl. einstellen.

Diese Information findest du in deinem Einstufungsbescheid, den du von der Pflegekasse erhalten hast. BItte lese den nochmals ganz durch.

Diese Pflegeberatungsbesuche müssen in Pflegestufe 1 u. 2 einmal pro Halbjahr und in Pflegestufe 3 einmal pro Quartal der Pflegekasse nachgewisen werden.

Bei diesen Beratungsbesuchen erhälst du Tipps und Tricks zur Pflege, erhälst Infos welche weiteren Möglichkeiten es gibt die Pflege zu verbessern, du erhälst Ratschläge welche weiteren finanziellen Hilfen dir durch die Pflege - u. Krankenkasse zustehen, du wirst über deine Pflichten informiert und letztendlich wird festgestellt ob die Pflege durch die Privatpersonen gesichert ist.

dazu musst du dir einen örtl. ambul. Pflegedienst aussuchen und diesen mit dem Pflegeberatungsbesuch beauftragen. Die Kosten hierfür trägt die Pflegekasse.

Und diese Pflegeberatungsbesuche haben nichts mit einer Änderung oder einem Neuantrag zu tun.

Einzig was jetzt zum Jahreswechsel von den Pflegekassen vorgenommen wird ist die Umstellung von der Pflegestufe auf den entsprechenden neuen Pflegegrad.

Was sich alles ändert kannst du hier nach lesen.

https://www.test.de/Pflegeversicherung-Das-aendert-sich-ab-2017-4876898-0/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meiner Oma mussten wir das 

Und die sind auch gekommen , um dass zu überprüfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beju19
03.11.2016, 19:52

Neu beantragen nein, überprüft werden kann man

1
Kommentar von Griesuh
04.11.2016, 10:07

JoshiSan1979: nein, ihr musstet die Pflegestufe nicht neu beantragen. Das ist eine Falschinformation von dir.

Lese dazu auch einmal meinen Beitrag. Das was du meinst war wohl der Pflegeberatungsbesuch.

0

Nein, die bleibt beständig. Auch zum Jahreswechsel jetzt mit der Anhebung der Sätze musst du nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?