Muss ich eine Mietwohnung immer zum 1. eines Monats kündigen?

4 Antworten

Wenn vertraglich nichts anderes ist kann nur zum Monatsende gekündigt werden.

Das kann man an jedem beliebigen Tag tun. Entscheidend ist jedoch wann dem Vermieter die Kündigung zugeht. Dies muß spätestens am 3. Werktag eines Monats sein damit dieser Monat noch/schon zur Kündigungsfrist zählt.

Kündigst Du z. B. heute und dem Vermieter geht die Kündigung Morgen zu beginnt die Kündigungsfrist am 1. April und endet am 30.6.

Grundsaetzich gelten bei der Kuendigung von Wohnraum immer die gesetzlichen Fristen nach BGB 573c. Mietvertragliche Abweichungen zu Ungunsten des Mieters sind unwirksam. BGB 573c schreibt eindeutig vor, dass eine Kuendigung nur zum Monatsende ausgesprochen werden kann (ausser bei Wohnraum, der nur zum voruebergehenden Gebrauch vermietet wurde, beispielsweise Hotelzimmer und Ferienwohnungen).

Dies bedeutet, dass mietvertraglich zwar fuer eine Kuendigung durch den Vermieter auch eine laengere Frist vereinbart werden kann (auch zu einem anderen Kalendertag als zum Monatsletzten), diese laengere Frist dann aber nicht auch fuer eine Kuendigung durch den Mieter gelten darf. Fuer den Mieter gilt dann weiterhin die kuerzere gesetzliche Kuendigungsfrist.

Ebenfalls kann mietvertraglich eine nur fuer eine Kuendigung durch den Mieter gueltige kuerzere Kuendigungsfrist wirksam vereinbart werden (auch dies wieder zu jedem beliebigen Kalendertag), wenn gleichzeitig fuer den Vermieter mindestens die (laengere) gesetzliche Kuendigungsfrist gelten soll.

Mietvertraege mit fuer den Mieter kuerzren Kuendigungsfristen als den fuer den Vermieter geltenden duerften in der Praxis aber kaum vorkommen. Sie waeren jedoch - unter Beruecksichtigung des zuvor Geschriebenen, durchaus wirksam und somit koennte theoretisch tatsaechlich aufgrund entsprechender vertraglicher Vereinbarungen tatsaechlich auch mal eine Kuendigungsmoeglichkeit zu einem anderen Kalendertag als zum Monatsletzten bestehen. Praktisch duerfte dies aber so gut wie nie der Fall sein.

Ne, spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats. Je früher, je besser.

Eigenbedarf Eigentumswohnung Kündigungsfrist

Guten Tag, zum wievielten Werkstag eines Monats muss ein Vermieter eine Eigentumswohnung dem Mieter kündigen? Beispiel: Wir hätten heute den 01.05. , muss man dann spätestens heute kündigen oder erst spätestens zum dritten Werkstag?

...zur Frage

Wie Arbeitsvertrag unter Beachtung der Kündigungsfrist korrekt kündigen?

Ich möchte meinen Arbeitsvertrag kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage.

1. Frage: beginnt die Kündigungsfrist mit Übergabe der Kündigung?

2. Frage: Würde die Kündigung am 1. des Monats übergeben werden, müsste dann im Schreiben stehen: "Kündigung ... zum 30. des Monats...." oder " Kündigung...zum 31. des Monats"? Könnte ich auch das genaue Datum auslassen und statt dessen schreiben: "...unter Berücksichtigung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist von 30 Tagen..."?

...zur Frage

Kündigung auch zum 15. möglich?

Wenn in einem Arbeitsvertrag steht, dass man mit 4 Wochen zum Ende eines Monats kündigen kann, kann ich dann auch zum 15. des übernächsten Monats kündigen?

Also Beispiel: heute kündigen zum 15. August 2018.

...zur Frage

Mietvertrag kündigen.. Frist..

Hallo
Sind 3 Monate Kündigungsfrist bei Mietern aktuell? Muss man 3 Monate vorher kündigen? --> wenn dazu nichts im Mietvertrag steht?

Gilt die Kündigung immer zum Ersten des nächsten Monats oder ab Datum auf Kündigungsschreiben?

...zur Frage

Zu wann kann ich kündigen? Frage Kündigungsfrist

Hallo! Ich befinde mich gerade in einem Arbeitsverhältnis, wo ich 6 Monate Probezeit und während dieser Zeit eine 14-tägige Kündigungsfrist habe. Jetzt möchte ich tatsächlich kündigen, weil ich zum 01.04. eine neue Arbeitsstelle bekommen habe. Kann ich zu einem beliebigen Tag kündigen, solange er noch 14 Tage in der Zukunft liegt oder geht es nur bis zum Monatsende?

Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?