Muss ich eine Forderung bezahlen auch wenn ich bereits im Widerspruch bin?

2 Antworten

Wenn Dein Widerspruch berechtigt ist, bekommt Du das Geld zurück. Schau einfach in die "Rechtsbehelfsbelehrung". Dort steht üblicherweise drin, ob ein Widerspruch eine aufschiebende Wirkung hat oder nicht. Zumeist hat das Rechtsmittel keine aufschiebende oder aussetzende Wirkung und dann mußt Du die Forderung erst einmal erfüllen.

Ein Widerspruch gegen eine Zahlungsaufforderung entbindet nicht von der Pflicht, die Gebühr etc. zu zahlen. Erst wenn dem Widerspruch stattgegeben wurde bekommst Du das Geld zurück.

Was möchtest Du wissen?