Muß ich eine Dunstabzugshaube bezahlen, oder doch der Vermieter?

3 Antworten

natürlich ist das rechtens! Es hätte auch sein können das du die komplette Küche selbst kaufen mußt. Alles was du selbst gekauft hast, kannst du beim Umzug aber auch wieder mitnehmen, da dies dann deine Dinge sind. Den selbstgebauten Schrank kannst du entfernen, mußt ihn aber eventuell wieder bei einem Umzug hinstellen, vorausgesetzt der Vermieter besteht darauf.

Kurze Gegenfrage: Der Einbaukühlschrank, der Geschirrspüler und die Dunstabzugshaube, sind die schon in der Küche oder sollen die von euch nachträglich gekauft werden? Wenn die schon drinnen sind, dann müsst ihr die nicht zahlen, ihr übernehmt die Küche ja immerhin so wie sie ist und wurdet vor dem Kauf nicht gefragt! (Außer, das wurde im Mietvertrag festgehalten...) Und wegen der Kommode da müsstest du mit deinem Vermieter sprechen, da bin ich überfragt

Da der Vermieter ein Haus gebaut hat, wollte er die Küche mitnehmen, hat sich nun doch anders entschieden, wobei er die Elektrogeräte mitgenommen hat.Und wir die neuen alleine bezahlen sollen. Ps. Die Küche hat auch kein Standardmaß, so dass wir unseren jetzigen 1 Jahr alten Kühlschrank nicht hineinbekommen.

0
@shiva09

achso, die sind noch nicht drinnen... dann müsst ihr euch die selbst anschaffen, leider. es sei denn, ihr könnt auf sie verzichten, aber wer kann schon auf einen kühlschrank verzichten...

0

wenn im mietvertrag nichts steht mußt du die sachen selber kaufen...und ja du kannst die kommode weg machen...

Neue Wohnung. Erst Mietvertrag oder erst Übernahme der Wohnung?

Ich möchte umziehen. Habe die Wohnung schon besichtigt. Ist in Ordnung (soweit ich sehen konnte). Jetzt soll erst der Mietvertrag geschlossen werden und dann später die Übernahme der Wohnung. Ist das rechtens? Ich würde lieber erst die Übernahme der Wohnung machen und dann den Mietvertrag unterschreiben. Was ist wenn doch noch gravierende Mängel sind (Strom und Wasser waren abgestellt, Überprüfung Heizkörper)? Wenn ich den Mietvertrag unterschreibe, bin ich dann auf den Vermieter angewiesen und muss darauf hoffen, dass er alles macht. Ich hoffe mir kann jemand helfen. Danke schonmal im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Mindestmietdauer kündbar wenn kein Grund angegeben ist?

Wir haben einen Mietvertrag geschlossen in dem festgelegt wurde, dass die Mindestmietdauer 2 Jahre beträgt. Für diese Dauer wurde durch den Vermieter keine schriftliche Begründung festgehalten. Ist dies dann rechtens? Weiter steht im Mietvertrag, dass unter 5 Jahren Mietzeit eine Kündigungsfrist von 6 Monaten gilt. Ist dieses rechtens? Wir sind momentan sehr verzweifelt, weil mit dem Vermieter leider kein Reden mehr möglich ist.

...zur Frage

Kautionsauszahlung?

Wir haben unsere Mietwohnung nach Auszug übergeben.Mängel wurden keine festgestellt.Laut Vermieter müssen wir bis zu 6 Monate auf unsere Kautionsrückzahlung warten, da dieses üblich wäre.

Wir hatten eine Warmmiete und müssen auf keine Endabrechnungen warten.

Ist das rechtens dann 6 Monate zu warten?

Im Mietvertrag ist lediglich festgehalten das eine Kaution gezahlt wurde aber nicht wann sie nach Auszug zurückgezahlt wird.

...zur Frage

Auf Mietvertrag das Einzugsdatum ändern. Ist das rechtens?

Da ich erst am 1.4 und nicht schon am 1.3 wie es eigentlich im Mietvertrag drinsteht umziehen werde will meine Vermieterin jetzt einfach das alte Datum durchstreichen und ein neues eintragen. Ist das rechtens so? Ich muss den Mietvertrag nämlich noch beim Jobcenter abgeben und hab kein Bock auf Ärger:/

...zur Frage

Dunstabzugshaube selber montieren?

Servus Miteinander,

Ich möchte mir eine Dunstabzugshaube (Umluft) online kaufen.

https://www.otto.de/p/glasschirm-dunstabzugshaube-in-60-und-90-cm-525319730/#variationId=525319787

Nur weiss ich nicht, ob es sich lohnt, das Geld zu sparen und die Montage selbst zu übernehmen (Mein Freund würde mir dabei helfen). Ich bräuchte vor Allem beim Anschluss Hilfe. Andernfalls, wisst Ihr vielleicht, wieviel die Montage und der Anschluss ungefähr kosten?

Vielen Vielen Danke bereits im Voraus

...zur Frage

Vermieter lehnt Nachmietersuche gänzlicu ab, darf er das?

Ich habe meinen Mietvertrag gekündigt und möchte nun gerne früher aussteigen da ich wegen dem Studium kurzfristig umziehen muss. Die Wohnung los zu werden ist kein Problem, nur hat meine Hausverwaltung letzten Freitag die Nachmietersuche auf Bekannte beschränkt. Ins Internet stellen darf ich sie nicht. (Ob das rechtens ist weiß ich auch nicht...) Am Montag hieß es dann wir dürfen keinen Nachmieter stellen, der Eigentümer hat eine "Liste" und diese haben Vorang... Ob das frühzeitig klappt sei mal dahin gestellt.

Darf ich mehrere Nachmieter vorschlagen und müssen sie das akzeptieren? (Hat vorher immer geklappt) Darf er mir verbieten selbst einen zu stellen? Ist das mit der besagten Liste rechtens? Das fällt für mich schon unter Eigennutzung...

Ich weiß nun nicht so richtig was wir machen sollen, wir müssen schnellstmöglich umziehen und wollen das hinter uns lassen, hin- & herfahren ist auch teuer... Mietschulden oder sonstiges bestehen nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?