Muss ich eine Abfindung in der Steuererklärung angeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In dem Fall wohl nicht, nur wenn du die Abfindung vom Arbeitgeber fuer Jobverlust bekommst.

Da du deine Miete ja aber auch nicht absetzen kannst, brauchst du die Abfindung nicht anzugeben. Ist eher eine Art Schadensersatz fuer deine Unkosten und Bemuehungen, sehr schnell eine neue Wohnung suchen und finden zu muessen.

Nein, das gehört so wie Lotterie- oder Spielgewinne zu den nicht steuerbaren Einnahmen und ist steuerfrei. Anders wäre es mit einer Abfindung aus einem Arbeitsverhältnis.

Was möchtest Du wissen?