muss ich ein kaputtes handy bezahlen....?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jein. Wenn ihr ausgemacht habt, dass Du nur das Display ersetzen sollst (und selbst die Reparatur nicht), dann gilt natürlich das. Allerdings solltest Du das auch beweisen können (also schriftlich oder Zeugen).

Vom Gesetz her wäre es allerdings auch so, dass Du nur den Gebrauchswert des damaligen Smartphones bezahlen müsstest. Das heißt, wenn das Gerät neu damals 600 Euro gekostet hat, aber es nach 3 Jahren nur noch 200 Euro wert war, dann musst Du auch nur die 200 Euro tragen und nicht ein neues Handy, das vielleicht 300 Euro kostet.

Da ich aber stark annehme, dass Du ihr weder etwas schriftlich vereinbart, noch ein Schadensprotokoll gemacht habt (und Du wahrscheinlich auch keine Haftpflicht-Versicherung hast), bleibt Dir nur, mit ihm zu reden und mit ihm zu verhandeln (und das dann auch schriftlich festzuhalten). Oder einfach zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen das du soviel bezahlst wie viel die Reparatur gekostet hätte (meistens 100-150€)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum hast Du die Reparatur nicht gleich machen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommst jetzt schwer raus :/ du kannst es schwed Beweisen und wenn er ein guter Freund ist kannst du ja nich mit ihm reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?