Muss ich ein Gewerbe bei geringen Einkommen anmelden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Fabi,

wie hier bereits mehrfach gesagt wurde musst Du ein Gewerbe für deine Tätigkeit anmelden. Bevor du dies jedoch tust, solltest du dir überlegen, ob deine Einnahmen in Relation zu deinen Kosten stehen.

Daher macht es Sinn, dass Du dich vorab einmal beraten läßt, damit Du siehst, wasauf dich zukommt. Infos bei der IHK, Wirtschaftsförderung oder Beraterstudio.

Jedes Gewerbe muss angemeldet sein, unabhängig vom Verdienst und Umsatz.

Da du schreibst 150.--€/monatlich würde sich wohl ein Kleingewerbe anbieten, dein Steuerberater wird dich hierzu aber sicher umfassend aufklären.

Kommentar von wurzlsepp668
24.01.2016, 13:24

ich stimme Deiner Antwort voll zu ...

bis auf das Wort "Kleingewerbe" ....

es gibt kein Kleingewerbe .....

0

Das Gewerberecht kennt weder Umsatz- noch Gewinnfreibeträge. Selbst Betriebe, die Verlust machen, müssen angemeldet sein. Entscheidend ist, dass man eine Gewinnerzielungsabsicht hat. Und da du mit einem geringen Gewinn rechnest, wäre dein Vorhaben ein Gewerbe.

Wenn du einen Gewinn erzielen willst, ist das auch kein Hobby.

Was möchtest Du wissen?