Muss ich ein Gewerbe anmelden wenn ich nur testen will?

6 Antworten

Es ist völlig egal ob du das nur testen willst oder es nur nebenbei machst.

Sobald du was mit Gewinn verkaufen willst, musst du Gewerbe anmelden.

Bei einem niedrigeren Umsatz (bis 17.500 € jährlich) kannst du die Kleinunternehmerregelung nutzen. Dann musst du keine Umsatzsteuer abführen. Kleingewerbe, wie es hier manche nennen, gibt es nicht.

Du musst dann auch AGB, Widerrufsbelehrung und so haben. Das kannst du recht günstig bei Haendlerbund.de machen lassen.

Mal ohne Gewerbe rumprobieren würde ich auf jeden Fall sein lassen. Gerade Ebay schaut da ziemlich genau drauf. Bei Verstoß kann es zu lebenslänglicher Sperre bei Ebay und zu teuren Strafen kommen.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
25

Dazu ergänzend: als gewerblicher Händler hast du nämlich auch andere Verpflichtungen gegenüber den Käufern. Der Sicherheit des Rechtsverkehrs halber musst du deswegen haftbar sein, wenn du den äußeren Anschein eines Gewerbetreibenden machst und auch bist.

1

Wenn du einer selbständigen Tätigkeit nachgehst, die auf Gewinnerzielung ausgerichtet ist, musst du eine Gewerbe anmelden, auch in Nebentätigkeit. Eine Testphase gibt es nicht, auch, ob du tatsächlich Gewinne erzielst, spielt keine Rolle. Und du musst deinen Arbeitgeber informieren und ggf. um Erlaubnis fragen.

38

"Und du musst deinen Arbeitgeber informieren und ggf. um Erlaubnis fragen."

Im öffentlichen Dienst stimmt das, aber in der privaten Wirtschaft nicht so pauschal, wie du es sagst.

aus https://www.impulse.de/recht-steuern/rechtsratgeber/nebentaetigkeit/7308500.html

"Sind Nebentätigkeiten erlaubt?

Grundsätzlich ja. „Es gibt kein Gesetz, das Nebentätigkeiten verbietet“, sagt Roland Klein, Fachanwalt für Arbeitsrecht. Arbeitgeber dürfen ihren Mitarbeitern Nebenjobs also nicht pauschal verbieten. Und wenn Sie ein solches pauschales Verbot in den Arbeitsvertrag schreiben, dann ist das nichtig, so der Arbeitsrechtler. Allerdings ist nicht jede Nebentätigkeit zulässig und manche Nebenjobs können vom Arbeitgeber untersagt werden."

Man kann den AG informieren, aber das war es dann auch schon. Unter der Überschrift "Wann ist eine Nebentätigkeit unzulässig?" findest du die Ausnahmen dazu und die Gründe, wann man es nicht darf.

0
45
@SirKermit

Okay, bin wohl zu sehr und zu lange schon im öffDst... ;-)

1

Das Gewerberecht kennt keine Testläufe oder Freibeträge. Gemäß § 14 GewO ist das Gewerbe gleichzeitig mit dem Beginn anzuzeigen. Ob es sich lohnt oder ein Flop wird, ist völlig egal.

Gewerbeschein - Anmeldung

Hallo ich Bräuchte paar informationen über ne Gewerbe-anmeldung einzelhandel, kann ich auch als Meine Wohnort auf der anmeldung eingeben oder müsste ich dazu einen Laden schon anmieten? wäre echt blöd wenn ich erst laden miete und danach gewerbeschein anmelden ohne gewerbe kein ware ohne ware kein laden :(

Muss ich meine Gewerbe als Kleinunternehmen anmelden oder sonstiges? bsp: wie kann ich eine Gewerbe anmelden ohne das ich steuern zahlen muss und das ich nach paar monaten einen Laden eröffnen könnte?

Bedanke euch für eure hilfreiche antworte.........

...zur Frage

Ebay-Shop eröffnen - Woher Ware beziehen?

Hallo zusammen :-)

Ich habe vor einen Online-Shop zu eröffnen. Die Waren sollen über Ebay verkauft werden.

Ich möchte keine eigene Ware verkaufen. Es gibt sehr viele Shops, die alles mögliche verkaufen. Nun meine Frage:

Woher bekommen diese Shops die ganzen Waren? Sind das alles bisslige Sonderposten, die ebenfalls auf ebay gekauft wurden? Oder owher bekommt man diese? Das muss ja alles hünstig sein, um Gewinn herauszuschlagen...

Gruß, hasenhaeschen

...zur Frage

Kleingewerbe mit Freundin zusammen

Hallo Zusammen,

ich habe eine Kleingewerbe angemeldet. Diese Gewerbe mache ich aber mit meiner Freundin zusammen. Müsste eigentlich jetzt meine Freundin einstellen? Oder könnte Sie mit mir zusammen diese tätigkeit einfach mit ausführen.

Ich und Sie arbeiten vollzeit auch und habe die gewerbe nur nebenbei laufen.

Würde mich eure antwort freuen.

Danke

...zur Frage

Bei ebay gewerblich verkaufen und privat einkaufen?

Hallo.

Vor ein paar Tagen habe ich ein Gewerbe angemeldet, da ich einen ebay-Shop aufziehen will und daher einen gewerblichen Account eröffnen werde. Die Waren, die ich zum Wiederverkauf beziehe, sind teilweise auch über ebay bezogen. Muss ich den Einkauf über ebay gewerblich tätigen, weil ich ein Gewerbe angemeldet habe, oder darf ich mit meinem Privat-Account Waren beziehen und anschließend gewerblich verkaufen? Danke im Voraus.

...zur Frage

Nebengewerbe u. arbeitslosengeld

Hallo, Ich bin vollzeit berufstätig und betreibe nebenbei als "Hobby" einen webshop. Dieser wirft nicht so viel um davon zu Leben. Gewinne kann ich gut vermeiden da ich von den Einahmen versuche ein Lager aufzubauen.

Jetzt zur Frage. Würde ich meinen Job verlieren, welchen Einfluss hat das Gewerbe auf mein Arbeitslosen Geld? Da ich kein gewinn habe, habe ich ja somit kein zusätzliches Einkommen.

Ist das Gewerbe Außenbordmotor bei der Berechnung des AG?

Zweite Frage Kann ich dann sagen ich (nach z.b. 10 Monaten) möchte Vollzeit das Gewerbe betreiben um aus der Arbeitslosigkeit zu komme die gleiche Unterstützung bekommen (fördergelder etc.) wie ein Arbeitsloser ohne vorherigem Gewerbe?

Vielen Dank!

...zur Frage

Vollzeit job + Gewerbe Steuer?

Hallo, ich habe einen JOB in vollzeit mit Monatlich ca. 3300 euro brutto (Steuerklasse 1), Jetzt möchte ich einen Internethandel zusätzlich eröffnen und ein Gewerbe anmelden. Jetzt meine Frage wie läuft es mit den Steuern, was muss ich alles bezahlen wenn ich unter der grenze von 17500 euro bleibe und was muss ich bezahlen wenn ich diese überschreite?? Muss ich sonst I-welche beträge bezahlen in die IHK oder berufsgenossenschaft oder sonst i-was?? Welche anderen kosten kommen auch noch auf mich zu? Ich hab irgendwas von 33% steuern auf den Gewinn gelesen stimmt das??

Viele Grüße und danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?