Muss ich ein Darlehen auf Kreditkarte zurückzahlen, obwohl ich den Pincode für die Karte nicht erhalten und auch keinen Kreditvertrag unterschrieben habe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein paar mehr infos bitte.

Welche Kreditkarte und welche Vereinbarung wurde getroffen.

Kreditvertrag und Kreditkarte sind zwei paar schuhe.

Du hast eine Kreditkarte beantragt? Diese wurde versand? Dann hast du da erstmal eine Geschäftsbeziehung. Pin kann in der Post verloren gehen und kann erneut angefordert werden.

Was für kosten hast du jetzt? Hat jemand deine neue Karte benutzt oder sind reguläre Kosten entstanden von denen du bei beantragung der Karte wustest wie Jahresgebühren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katrin0501
20.05.2016, 22:40

Ursprünglich hatte ich einen Kredit beantragt. Die Bank hat mir diesem gewährt in Form einer Kreditkarte. Für die Kreditkarte musste ich eine hohe Gebühr zahlen. Nach dieser Zahlung wurde mir die Kreditkarte zugesandt. Jetzt brauchte ich ja noch den Pincode. Diesen wollte mir die Bank auch geben aber nur gegen eine Zahlung einer Gebühr von mehreren hundert Euro und eine Anzahlung des Kredits. Davon wusste ich aber vorher nichts. Deshalb weigere ich mich diese Zahlungen zu leisten. Und deswegen verweigert die Bank die Herausgabe des Pins.

0

Wenn du die Karte zum Bezahlen genutzt hast muß du die Abrechnung auch bezahlen. Wo soll das Geld  denn sonst her kommen? Die ausgebenden Banken verschenken nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Vertrag abschließt, fallen u.U. Gebühren an. Warum willst du die im Nachhinein nicht bezahlen? Verstehe ich gerade nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon recht merkwürdig der Fall: Die von Dir zitierte Bank hat ihren Sitz in Gabun und ist ausschließlich in Afrika vertreten. Mit wem korrespondierst Du denn eigentlich? Du mußt doch eine Postadresse haben.

Wenn die keinen Vertreter in Deutschland oder einem anderen EU-Land haben würde ich den Fall ganz einfach dadurch lösen, daß ich nichts zahle und abwarte was geschieht. Es dürfte eher unwahrscheinlich sein, daß dann in Deutschland Ansprüche klageweise geltend gemacht werden.

Im übrigen sieht mir das ohnehin nach einem Trick aus: Jemand tritt im Internet unter dem Namen einer Bank auf, vertreibt Kredite an kreditunwürdige Personen und kassiert dann erst mal im Voraus ab. Mit einiger Wahrscheinlichkeit stellt sich nachher heraus, daß auf der angeblichen "Kreditkarte" kein Cent Guthaben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katrin0501
22.05.2016, 18:27

Das ist auch meine Vermutung, dass auf der Karte gar keine Geldgutschrift vorhanden ist. Vor allem nehmen die Gebühren unbezahlbare Ausmaße an. Selbst für die Rücksendung der Karte wollen die erst eine hohe Gebühr haben ehe ich eine Ruecksendeadresse erhalte. Heute habe ich eine Mail von einem Anwalt dieser Bank bekommen und droht mir mit Strafverfolgung wenn ich die Gebühren nicht zahle.

0

Entweder stehe ich auf der Leitung oder was auch immer: Ich vestehe die Frage nicht genau. Was ist passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katrin0501
20.05.2016, 22:09

Ich weiss das die Frage blöd klingt. Ich habe von einer ausländischen Bank eine Kreditkarte inkl. Kreditgutschrift beantragt und auch bekommen gegen eine Gebühr. Zu jeder Karte gehört ein Pincode wie ja jeder weiss und kennt. Aber die Bank hat mir verschwiegen, dass sie auch für den Pin eine Gebühr haben will und das im hohen dreistelligen Bereich. Ich weigere mich seit Monaten gegen diese Zahlung aber die Bank besteht darauf. Jetzt habe ich ne Kreditkarte mit Gutschrift, aber kann sie nicht nutzen. Trotzdem besteht die Bank auf Ihr Geld und die Rückzahlung des Kredits. Sie ist der Auffassung, da die Kreditkarte in meinem Besitz ist, bin ich einen Vertrag eingegangen obwohl kein schriftlicher Vertrag besteht.

0

Du hast aber den Antrag auf eine Kreditkarte unterschrieben, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katrin0501
20.05.2016, 21:57

nein ich habe keinen Vertrag unterschrieben. Es lief alles online mit der Bank ab. Aber die Bank sagt, da ich die Kreditkarte inkl. Gutschrift erhalten habe, bin ich auch einen Vertrag eingegangen. Die Bank gibt mir aber den Pincode nicht, weil ich mich weigern tue, eine hohe Gebühr dafür zu zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?