Muss ich ein Attest vorlegen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise reicht eine schriftliche Entschuldigung der Mutter. Aber die Schule darf auch ein Attest verlangen. Meistens geschieht das zum Beginn des neuen Schuljahres, weil viele Familien den Urlaub einfach verlängern, was aber nicht erlaubt ist. Selbst Eltern scheuen nicht davor, in dem Fall ihre Kinder einfach krank zu melden. Im schlimmsten Fall müssen Deine Eltern mit einem Bußgeld rechnen. Aber das muss nicht sein. Deine Eltern sollten in der Entschuldigung darauf hinweisen, dass sie nicht den Urlaub verlängert haben und Du wirklich krank warst.

Deine Mutter hat Dich telefonisch entschuldigt und hat einen Arztbesuch nicht für erforderlich gehalten, sondern einen Tag Bettruhe.

Reich eine schriftliche Entschuldigung deiner Mutter als "Attest" ein.

So ein Quatsch! Eine Elternentschuldigung ist kein Attest!

0

das bestimmt nicht die Sekretärin! Schriftliche Bestätigung der Mutter muß reichen!

Die Sekretärin bestimmt das natürlich nicht. Dennoch ist sie selbstverständlich weisungsbefugt und darf eine Attestforderung an die Schüler bzw. deren Eltern weitergeben.

0

Sag in der Schule eben wie es war und zu Not kann deine Mama dir ja eine Entschuldigung schreiben.

Was möchtest Du wissen?