Muss ich direkt auf den Stuhl beim Frauenarzt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nicht direkt - erst wird er sich mit Dir unterhalten, um sich ein Bild zu machen von dem was sein könnte.

Und zwingen wird er Dich kaum auf den Stuhl ...

Nur: wie soll er Dich richtig behandeln, die richtigen Medikamente aufschreiben, wenn er keine klare Diagnose hat?

Nein, das erste mal beim Frauenarzt musst du normalerweise nicht auf den stuhl. wenn du das erste mal da bist wird er erst mal mit dir reden, dass du ihn kennenlernst. wenn du dann zum zweiten mal kommst, wirst du auf den stuhl gehen. aber merke dir immer: du musst nichts machen was du nicht willst! Der arzt kann dich ja dazu nicht zwingen. kann es vielleicht sein dass du sehr sehr dünn bist? Das wäre dann vll der grund dafür dass du deine tage so lang schon nicht mehr hast...

Wovor hast du Angst? Warst du schon einmal beim Frauenarzt? Wenn ja, dann kennst du es doch schon und müsstest doch wissen, dass es überhaupt keinen Grund dafür gibt, Angst zu haben. Und wenn du noch nie beim Frauenarzt warst kann ich dir nur sagen, dass es beim ersten Mal natürlich einige Überwindung kostet, sich auf den Stuhl zu setzen, aber du darfst nicht vergessen, dass das für den Arzt reine Routine ist, er denkt sich nichts weiter dazu, als dass er ans Untersuchen denkt, was dir fehlt, welche Krankheit du eventuell hast, oder ob alles in Ordnung ist. Also, KEINE ANGST!!!

Hey

NEIN!

auf "dem Stuhl" wird auf Krebs untersucht, zuerst wird bei dir ein Ulltraschall durchgeführrt, dabei wird der Ulltraschallkopf in die SCheide eingeführt, aber keine Angst, das spürst du kaum. Dann hat der Arzt den optimalen Blick und kann abchecken, was dir fehlt.

Also, auf den Stuhl musst du nicht, davor wird auch ein Gespräch geführt.

Aber: Mein Vater ist Frauenarzt, du kannst dir nciht vorstellen,wie das früher für mich war, als ich das erste Mal zu untersuchung musste. Ich dachte mir dann aber schließlich, dass es für den Arzt eh was total normales und nur sein job ist, die Untersuchung ist nich im geringsten SChmerzhaft und du bist nach 2 Minuten fertig und darfst dich anzieihen.

Sei doch froh, dass es jemadnen gibt, der dir helfen kann! Und keine Angst, geh doch zur not zue ienr Frauenärztin, wenn du dich dann besser fühlst!

Müssen tust du schonmal gar nix. Aber du bist jetzt dabei erwachsen zu werden und solltest Verantwortung für deinen Körper übernehmen. Wo liegt das Problem? Schämst du dich? Die Vagina ist ein völlig normales Körperteil für das man sich nicht zu schämen braucht.

Keine Angst, geh´ zu einer Frauenärztin und sage ihr, dass du zum ersten Mal beim Gynäkologen bist. Sie wird Rücksicht darauf nehmen und dir die Untersuchung so angenehm wie möglich machen.

wenns ein vernünftiger Gynäkologe ist: nein dann wird er nämlich zuerst mal eine Anamneseerhebung machen - ein Vorgespräch

Nee wenn du ihm sagst dass du das erst nicht magst.Er wird dich nicht zwingen

wenn du das nicht willst muss du das auch nicht, ein guter arzt wird dich verstehen....darf ich fragen wie alt du bist?

15

0

Was möchtest Du wissen?