Muss ich die wasserrechnung zahlen also Nachzahlung was 1 mal im jahr ist oder jobcenter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du im Leistungsbezug bist bzw. dir die Jahresendabrechnung im Bezug zugegangen ist,dann musst du nur eine Kopie der Forderung machen und dazu schreibst du einen kurzen formlosen Antrag,einfach nur 1 - 2 Sätze !

Wie z.B. Hiermit bitte ich um Kostenübernahme der Nachzahlung von ..... aus dem Jahr ... das ganze mit Datum und Unterschrift,mehr musst du nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bekommst du Geld vom Jobcenter? Wenn ja, dann kannst du einen formlosen Antrag stellen damit sie die Kosten übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sabrishingal 12.11.2015, 13:18

Ja bekomme Geld vom jobcenter 

0

Wieso sollte das Jobcenter das bezahlen? Das ist in deinem Regelsatz enthalten, also musst du es selbst bezahlen. Geh bei deinem Jobcenter vorbei und frage dort nach. Da kannst du die Rechnung auch mitnehmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
geckobruno 12.11.2015, 13:23

Nachzahlungen werden in der Regel vom Jobcenter übernommen, genauso wie Guthaben dann auch dem Jobc. gehört.

1
isomatte 12.11.2015, 13:28

Blödsinn !

Wasser gehört wie die Heizung zu den Kosten der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung.

Diese werden im voraus mit der Kaltmiete gezahlt und sollte es zu einer Nachforderung kommen,dann muss das Jobcenter diese auf kurzen formlosen Antrag ( ist nicht mal nötig,es reicht aus wenn man eine Kopie mit der BG - Nummer ans Jobcenter schickt,die Bankverbindung ist ja bekannt ) in der Regel auch übernehmen.

Das Jobcenter / Sozialamt müsste dann schon eine Unwirtschaftlichkeit nachweisen können,um diese Nachzahlung dann ablehnen zu können.

Im Regelsatz ist nur der Abschlag bzw.ein Betrag für diesen für den normalen Haushaltsstrom enthalten.

0

Was möchtest Du wissen?