Muss ich die thrombosenspritzen nehmen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bitte nimm sie, eine Thrombose kann durch mangelnde Mobilität sehr schnell entstehen und wenn sich ein Embolus löst, kann das schnell tödlich enden! Ich hatte schon mal eine Lungenembolie, die zum Glück glimpflich verlaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Deine Entscheidung und Deine Gesundheit. Wenn Du sie selber nicht setzen kannst, dann lass es von jemand anderen machen. Ansonsten droht eine Lungenembolie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie der Name schon sagt, du kannst sie natürlich nicht nehmen, aber dann riskierst du eine Thrombose, mit allen eventuellen Folgen (z.B Lungenembolie). Die Spritzen verhindern dass das Blut gerinnt und deine Blutgefäße verstopft.

Ich kann es nicht oft genug sagen: Ärzte verschreiben Medikamente nicht zum Spaß, die haben eigentlich immer einen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Stelle der Spritzen könntest Du das Mittel evtl. in Tablettenform einnehmen. Das musst Du aber mit dem Arzt absprechen. Grundsätzlich sind die Spritzen sinnvoll und notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixFoxx
02.02.2015, 08:56

Heparin und Fragmin gibt es nicht in Tablettenform.

2

Wenn ein Arzt dir die Spritzen verordnet hat, wird er/ sie entsprechende Gründe haben. Natürlich passiert in den allermeissten Fällen nix, wenn man die Spritzen nicht nimmt, es handelt sich ja um eine Vorsichtsmaßnahme. Wenn du aber der eine bist, bei dem es zu massiven med. Problemen kommt, weil sone Spritze nicht genommen wird, hilft es dir nicht, dass 10000 andere ohne Probleme auf die Spritzen verzichten konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider wirst du nicht drum rum kommen und der Arzt hat dir die Spritzen ja nicht zum spielen mitgegeben.

Thrombose ist nicht zu unterschätzen, gleichwohl in der heutigen Zeit mit den angesprochenen Spritzen total unproblematisch in der Vermeidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spritzen haben schon ihre Berechtigung wenn der Arzt sie dir verordnet. Nach einer OP bewegt man sich nicht so wie sonst. Also nehmen oder eine Thrombose riskieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser ist es. Stell dich wegen den paar Spritzen nicht so an, ich habe mir schon ca. 50000 mal Insulinspritzen gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst! So schlimm ist das gar nicht. In den Oberschenkel damit. Allenfalls wendest du dich an jemand anderes, der es für dich machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnucki71
02.02.2015, 08:59

Geht auch im Bauch, wenn es keine OP in dem Bereich war

0

Wenn du eine Thrombose riskieren willst, dann lass sie ruhig weg...

Macht ja nix, ist ja nur lebensgefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?