Muss ich die Reifen eintragen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

155/70R13 ist für Deinen Polo zugelassen, ich habe garade in der Felgentabelle nach gesehen. Selbst wenn die nicht im Schein stehen, gibt es kein Problem. In den neuen Scheinen steht nur noch eine Größe und die ist machmal nicht mal bei Neuauslieferung drauf. Also kaufe die Räder !!! P.S. ich komme aus der Reifenbranche :-)

Jo danke die gleiche Antwort habe ich gerade auch wo anders gelesen.Vielen dank, dann kann ich sie ja kaufen :). Hier:

"Finiss SI-***

Beim Polo 2F ist das wie folgt:

45-55PS:

145/80R13

155/70R13

75PS:

155/70R13

165/65R13

113PS:

165/65R13

175/60R13

Diese Reifen sind auf den jeweiligen VW Serien Felgen und dem entsprechend motorisierten Polo Eintragungsfrei. Das weiß der Tüv und auch die Polizei.

Sowas kann man beim Straßenverkehrsamt, Tüv und bei VW erfragen..."

0

Hallo, Vorsicht und obacht!!!!!! Als erstes kommt es drauf an was für einen Polo du fährst? Es gibt verschiedene Modellreihen : 86C, 6N, 9N, 6KV z.B. Ich habe in meiner Tabelle keinen Polo mit der Bereifung 165/60 R 14 gefunden und höre ich zum ersten mal!!!!! Es gibt für den Polo 165/70 R 14 oder 175/65 R 14 oder 185/60 R 14 und auch andere Größen. Auch wenn du schon größere Reifen eingetragen hast müssen diese genau mit der Eintragung übereinstimmen. 165/60 R 14 hat einen anderen Querschnitt als 165/70 R 14 und somit einen anderen Abrollumfang und ist nicht automatisch zulässig. Was für einen Polo hast du dann suche ich dir die richtige Kombination raus.

Hey habe eine VW Polo 86c mit 45 PS. Die 165/60 R14 musste ich auch eintargen lassen, aber mir gehts ja um die Winterreifen die 155/70 R13 sind.

0

Die brauchst Du nicht mehr eintragen zu lassen wenn schon eine größere Reifengröße eingetragen ist. Ob Sommer od. Winter spielt keine Rolle. Du darfst nur keine Reifen mit unterschiedlichem Profil montieren.

Ach, seit wann das? Wurde die Zulassungsordnung mittlerweile geändert?

0

Was möchtest Du wissen?