Muss ich die Reha adresse in Anspruch nehmen was mir die Rentenversicherung anbietet?

2 Antworten

Hallo motoxgirl, die Rentenversicherung hat viele eigene Reha-Einrichtungen, die sie natürlich nutzt. Du kannst gegen die Reha-Bewilligung Widerspruch einlegen und fordern, daß Du die ambulante Reha bei der Reha-Einrichtung Deiner Wahl machst, kannst ja anbieten, die Mehrkosten zu zahlen, wobei die DRV normal immer alles zahlt, aber versuchen kannst es ja. Wenn die Rentenversicherung allerdings nicht von ihrem Bescheid abweicht, solltest Du die Entscheidung akzeptieren.

Danke euch. . . Werde jetzt mal wiederspruch einlegen und hoffen was passiert. . Hab mir Kostenvoranschlag geholt und werde den mitschicken. . . Lg lorena

0

hallo,

du hast die möglichkeit begründet eine rehaeinrichtung abzulehnen. dazu gehört die erreichbarkeit, die zeit der maßnhame... einen schlechten ruf muss man beweisen... ansonsten mußt du die einrichtung akzeptieren, eine ablehnung deinerseits führt zu komplizierten erneueten antragsstellung... wenn du aussagekräftige nachweise des "schlechten rufes" hast, dann übergebe diese schriftlich der deutschen rentenversicherung.

grundsätzlich hat die drv ihre partner für rehaleistungen, da gibt es keine sonderwünsche.

beste grüsse und gute genesung

dickie59

Was möchtest Du wissen?