Muß ich die rechnung für ein angebot bezahlen, obwohl vorher keine rede davon war?

6 Antworten

wenn du einen vertrag unterschrieben hast, aus dem hervorgeht, daß der kostenvoranschlag mit einem auftrag verrechnet wird, andernfalls ein bestimmter betrag fällig wird, mußt du bezahlen. sonst nicht. erkundige dich auch mal nach verjährungszeiten.

die rechnung kam erst ein jahr nach dem angebot ich habe keinen vertrag unterschrieben, wo kann ich mich nach den verjährungsfristen erkundigen?

0
@piadina

ok, danke, werd ich mich mal erkundigen

0

Die Rechnung mußt Du nur bezahlen, wenn die Firma vor Erstellung des Kostenvoranschlags darauf hingewiesen hat, daß Du-soweit sie den Auftrag von Dir nicht erhalten- den Kostenvoranschlag zu bezahlen hast und auch in welcher Höhe zu bezahlen ist.

der hinweis auf bezahlung, wurde erst mit dem angebot abgegeben und wie hoch die rechnung dafür ist, stand auch nicht darin, außerdem hab ich die rechnung erst ein jahr nach dem angebot erhalten

0

War vor der Nachfrage um ein Angebot geklärt ob dies zu bezahlen ist...?

es wurde nie gesagt, dass das angebot bezahlt werden muß, als ich das angebot bekommen habe, stand darin, falls ich dies firma nehme, muß ich das angebot nicht bezahlen, für mich klang das fast schon nach erpressung, deshalb hab ich diese angebot auch nicht genommen

0
@bustwin

Der Schritt vor der "Bestellung" des Angebots wäre wichtig gewesen. Die Kostenpflichtigkeit des Angebots hast Du evtl. übersehen...hmmm

Bei Handwerksbetrieben ist es durchaus üblich die Kosten des Angebots bei Auftragserteilung dem Kunden zu erlassen.

0
@Zeitmeister57

da magst du recht haben, aber er hätte mir vorher sagen müssen, dass ich es bezahlen soll, denn dann hätte ich die möglichkeit gehabt, nein zu sagen

0
@bustwin

wie Du weißt, ist es immer die Frage ob man es nachweisen kann...

Für's Erste würde ich die Rechnung erstmal ignorieren, und bei einer Zahlungserinnerung den Sachverhalt darlegen, evtl. ist ihnen das Nachfordern lästig. Viele verschicken eine Rechnung auch nur pauschal und schauen mal wer freiwillig zahlt.....

ach ja....das noch: Evtl. ist bereits Verjährung eingetreten, mach Dich mal um die Fristen kundig.....

0
@Zeitmeister57

rechnung hab ich ignoriert, leider kam heut die mahnung, aber ich werd mich mal nach den verjährungsfristen erkundigen und ich glaube auch, dass er einfach darauf aus ist, einen dummen zum bezahlen zu finden

danke und liebe grüße

0

Reicht ein Kostenvoranschlag anstatt einer Rechnung zur Schadensbehebung?

Hallo, ein Handwerksbetrieb hat mir ein neues Waschbecken eingebaut und dabei zwei Bodenfliesen beschädigt. Nun hab ich ihm von der Firma ,die den Boden ein halbes Jahr zuvor verlegt hat, einen Kostenvoranschlag gegeben. Er möchte aber eine Rechnung um mir die Kosten zu ersetzen, ich möchte den Schaden aber nicht beheben lassen, sondern die Summe des Kostenvoranschlag in Anspruch nehmen. Ist das möglich das man nach Kostenvoranschlag abrechnet, oder kann er auf eine Rechnung bestehen.?

...zur Frage

Mauererarbeiten die Rechnung wurde 200% höher als das Angebot

Ich ließ mir ein Angebot für den Einbau von 2 feuerehemmenden Türen machen, als die Arbeiten gemacht waren, war die Rechnung 200% teurer, als das Angebot. muss ich eine deratige Kostenerhöhung bezahlen.

...zur Frage

Kostet ein Kostenvoranschlag eines Handwerkers?

Hallo,

Wir haben diverse Angebote von Baufirmen eingeholt, da wir einen Anbau am Haus haben wollen. Wir haben uns nun für eine Firma entschieden, drei weitere Firmen haben uns nicht zugesagt.

Können diese Firmen von uns etwas für das erstellen der Angebote in Rechnung stellen?

...zur Frage

Rechnung für Kostenvoranschlag - rechtens?

Hallo ihr Lieben,

wenn ich jetzt jemanden beauftrage mir einen Kostenvoranschlag zu erstellen, darf er mir das dann in Rechnung stellen? Ein Kostenvoranschlag ist doch immer kostenlos, oder?

In meinem Fall habe ich jemanden gefragt wie teuer es bei ihm wäre, wenn er 10 T-Shirt mit bestimmten Logos bedruckt. Er sagst ich solle ihm die Logos als Datei geben, er müsse die dann umwandeln und kann mir dann sagen wie teuer es für 10 T-Shirts wäre.Nun schickt er mir eine Rechnung für diese Arbeit (Logos umwandeln damit er einen Kostenvoranschlag erstellen onnte). Ist das rechtens?

Danke für eure Anworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?