Muss ich die M-Federn eintragen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja, musst du eintragen lassen und auch eine abnahme der spureinstellung musst du mit dort hinnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja musst du.

und fürs eintragen brauchst du die ABE. ich hoffe, die war beim kauf dabei. sonst wirds schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blas4me 24.11.2016, 12:36

Glücklicherweise zahle ich für die Federn nichts. Bekomme sie für lau.

Ich werde mal nach der ABE fragen...

0

In jedem Fall!

Hast du die notwendigen Papiere für die Federn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blas4me 24.11.2016, 12:48

Da es ein Serienteil von BMW ist, gibt es dafür glaube ich keine ABE.

0

Wenn es Originalteile von BMW sind dann brauchst du überhaupt nichts zu machen. Blos die Lenkgeometrie/Achsvermessung aber das kontrolliert ja niemand. So ist es zumindest in der Schweiz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blas4me 24.11.2016, 12:49

Naja, aber es ist eine technische Änderung. Die muss doch eingetragen werden oder nicht?

0
Ingo7 24.11.2016, 14:21

Wie gesagt, solange die verbauten Teile Original von BMW sind dann nicht. Egal bei welcher Marke. Wenn du einen Polo mit Originalen 17 Zoll Felgen fährst und du montierst Originale VW Felgen in 18 Zoll, dann brauchst du nichts einzutragen.

0

Was möchtest Du wissen?