Muss ich die Krankenkassen Schulden noch bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das Gesetz über den Schuldenerlass trifft nur auf die Leute zu, die zum Zeitpunkt dieser Gesetzesverabschiedung nicht versichert sind. das Gesetz wurde erst dieses Jahr (im August) verhandelt.

da es sich bei dir um eine Zeit aus 2011/2012 handelt und du seit Februar 2012 wieder versichert warst/bist, trifft diese Regelung leider nicht auf dich zu.

grundsätzlich gilt seit dem 1.4.2007 Versicherungspflicht, d.h. nicht versichert zu sein, weil man "nicht will" ist seitdem nicht mehr erlaubt.

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2013/04/2013-04-10-beitragsueberschuldung-krankenkassen.html

meinst Du das?

"Haben sich die Versicherten noch nicht bei einer Krankenkasse angemeldet, müssen sie dies bis zum 31. Dezember 2013 nachholen. Durch das Erlassen der Beitragsschulden wird dafür ein Anreiz geschaffen."

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2013/04/2013-04-10-beitragsueberschuldung-krankenkassen.html

Wird aber für Dich nicht zutreffen, da Du zwischenzeitlich wieder versichert warst. Du kannst nur Ratenzahlung vereinbaren.

Übrigens meldet man alle Änderungen schriftlich.

Der Kostenerlass, den Du meinst, gilt nur für bisher nicht bei einer Versicherung Gemeldete, aber gerade nicht für Altschulden. Du musst daher die Summe bezahlen (übrigens ist das nicht für Nichts, denn Du warst weiterhin vollumfänglich versichert!).

Klimbim.. wäre Dir in der zeit was passiert, würdest Du so eine Frage kaum stellen,d enn Du weisst vermutlich,w as Arzt, Krankenhaus usw. kosten.

Ja. Mittlerweile ist es so, dass jeder in Deutschland versichert sein muss. Es gibt hier eine Pflichtversicherung. Evtl. hast Du ja auch noch Leistungen in Anspruch genommen. Auch wenn Du kein Harz IV bekommen hast-von irgendwas musst Du ja gelebt haben.

hast du falsch gehört! Die werden immer noch nachgefordert, nur nicht mehr in voller Höhe und beliebig lang.

Was möchtest Du wissen?