Muss ich die Kosten für einen Kreditantrag bezahlen, obwohl ich keinen bekommen habe?

12 Antworten

Selbst wenn Du unterschrieben haben solltest sind Vorkosten ohne erfolgte Kreditvermittlung nicht durchsetzungsfähig und werden mangels Erfolgsaussichten nicht expl eingeklagt

Schriftlich :

"...Sehr geehrtes Inkasso Team - ich weise
die Forderung vollumfänglich zurück - weitere Briefe Ihres Hauses sowie
Ihrer Vertragskanzlei werden zu keiner Zahlung führen - einen
gerichtlichen Mahnbescheid werde ich deshalb widersprechen - mit der
Weitergabe meiner Daten bin ich gem BDSG nicht einverstanden - ich untersage expl die Kontaktaufnahme per telefon .."

Stell Dich trotzdem mental auf böse briefe ein


Vermittlungsgebühren oder sonstiger Firlefanz sind nichtig und müssen nicht bezahlt werden, so lange kein Darlehensvertrag zustande gekommen ist und dir Geld überwiesen wurde.

Sollte in Deinem schriftlichen Kreditantragsvertrag ein Hinweis sein, dass Kosten entstehen können in Unabhängigkeit von der Gewährung des Kredits, handelt es sich um einen Vertrag. Der Kreditgeber hat mit Dir also einen Vermittlungsvertrag geschlossen wobei Du als Kreditnehmer die Kosten trägst ob der Kredit gewährt wurde oder nicht. Sollte dieser Hinweis nicht vorhanden sein, hast Du auch keine Kosten.

Der Kreditgeber hat mit Dir also einen Vermittlungsvertrag geschlossen
wobei Du als Kreditnehmer die Kosten trägst ob der Kredit gewährt wurde
oder nicht.

So eine Regelung verstößt gegen den §655c BGB und wäre wegen unangemessener Benachteiligung des Verbrauchers nichtig (§§ 307, 309 BGB)

Zudem: Wenn die Zahlungspflicht nicht eindeutig bei der Auftragserteilung ersichtlich ist, kommt gar kein Vertrag zustande (§§305c BGB, §1 PangV)

3
@franneck1989

Da stimme ich Dir völlig zu. Jedoch sollte sie den Kreditantragsvertrag genau durchlesen um zu sehen was dort geschrieben steht bevor sie anwaltliche Hilfe in Anspruch nimmt und noch mehr Kosten auf sie zukommen könnten.

0
@pilot350

Das ist nicht nötig, da die Rechtslage eindeutig ist. Solange es nicht zur Auszahlung kommt, sind auch keine Gebühren fällig.

3

Was möchtest Du wissen?