Muss ich die GEZ-Gebühren auch extra noch bezahlen, wenn mein Vater sie schon zahlt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die GEZ will doch nur TV und Radio gebühren,seit wan vom Notebook.Da ist was nicht in Ortnung,Geh zur Verbraucherzentrale die Helfen.Fürs Notebook musst du nur den Anbieter und Strom bezahlen,was hat das mit der GEZ zu tun?Frage nach!!Wenn dein Vater zahlt ,brauchst du doch nicht!!

BabaBaby 14.03.2012, 09:21

Gerät mit Internetzugang = Neuartiges Rundfunkgerät

0

Zur Anmelde- und Gebuehrennpflicht gehoeren 3 Voraussetzungen:

  • eigener Haushalt oder vergleichbar - das eigene Zimmer im elterlichen Haushalt zaehlt als solcher - ist bei Dir gegeben
  • eigene Geraete - logisch - Dein Computer zaehlt dazu
  • eigenes Einkommen ueber 374,00 - das weisst Du selbst am besten (Ich bin mir nicht sicher: jemand sagte mir, die "Freigrenze" von 374 EUR sei zum Jahresbeginn sogar noch etwas angehoben worden).

Ist das erfuellt, geht's los mit der Anmelde- und Gebuehrenpflicht.

Man muss noch unterscheiden zwischen:

  1. nicht anmeldepflichtig
  2. anmelde- und gebuehrenpflichtig, aber befreiungswuerdig

Zu 1.: Ist eine der o.g. drei Voraussetzungen NICHT erfuellt, ist man gar nicht erst anmeldepflichtig.

Zu 2.: Bei BaFoeG, Hartz IV, Behinderung ab 80% und einigen anderen Gruenden kann man von der Gebuehrenpflicht (nicht von der Anmeldepflicht!) befreit werden. Befreiung gibt's immer nur auf Antrag, niemals automatisch.

Bei beiden Alternativen muss man nichts bezahlen.

Und dann wurde im Dezember (2011) in den Nachrichten von einem neuen Gerichtsurteil berichtet: Wenn man mit seinen Einkuenften geringfuegig ueber dem Sozialhilfesatz liegt - wodurch man anmelde- und gebuehrenpflichtig ist - und man durch die Zahlung der Rundfunkgebuehren weniger als den Sozialhilfesatz uebrig behaelt, ist man ebenfalls noch befreiungswuerdig.

Weitere Info findest Du unter www.gez.de

Alles klar?

Hast Du eigene Einkünfte? Dann musst Du lt. Gesetzt /GEZ alle Geräte anmelden die Dein Eigentum sind und die Du auch nutzt. Heißt: Radiowecke, Radio, Stereoanlage wenn sie ein Empfangsgerät hat, Fernseher, Handy wenn es Radio empfängt, Rechner o.ä. mit dem man Fernsehen kann. Hast Du ein Auto und das hat ein Radio auch das anmelden.

Wenn dein Vater die 53€ im Quartal bezahlt, dann musst du nichts bezahlen. Also sobald dein Dad 1 TV angemeldet hat bist du aus dem schneider, dann bezahlt dein dad schon den Haushalt.

Ob du bei deinen Eltern wohnst oder nicht spielt keine Rolle. GEZ musst du zahlen wenn du eigenes Geld verdienst. Das heißt solltest du gerade in der Ausbildung sein oder schon fertig damit, und du bist in Besitz eines der folgenden Geräte musst du das anmelden

Die monatliche Rundfunkgebühr beträgt seit Januar 2009 für ein

Radio

Neuartiges Rundfunkgerät

Radio und neuartiges Rundfunkgerät

(Grundgebühr) 5,76 EUR

für 3 Monate 17,28 EUR

Fernsehgerät

Fernsehgerät und Radio

Fernsehgerät und neuartiges Rundfunkgerät

Fernsehgerät, Radio und neuartiges Rundfunkgerät 17,98 EUR

für 3 Monate 53,94 EUR

"nötig" ist nur, ob Du über eigenes Einkommen verfügst, dann nämlich will die GEZ auch von Dir die Gebühren.

Wenn du eigene Empfangsgeräte und ein Einkommen hast musst du zahlen.

Nee ich glaube nicht,ein Haushalt einmal GEZ.

Was möchtest Du wissen?