Muss ich die Geldstrafe zahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Strafe ergibt sich halt einfach rein aus DEM Umstand heraus, dass Du ( aus welchem Grunde auch immer ) ohne gültigen Fahrschein in das Transportmittel eingestiegen bist, obwohl praktisch durchaus die Möglichkeit zum Erwerb eines Fahrscheines bestand.

Ausnahmen auf Basis der "Kulanz" gibt es im Höchstfall nur dann, wenn z.B. die Entwerter oder Ticket-Automaten an einer Haltestelle (beidseitig) mitten in der "Pampa" nachweislich defekt waren.

Das hatte ich selbst mal, konnte aber auch über den Verweis auf die technische Leitstelle diesen Defekt der Entwerter zum Kontrollzeitraum auch nachträglich belegen. ( ich hatte aber bereits ein 4-er Ticket ). Daraufhin wurde mir "auf Kulanz" das erhöhte Beförderungsentgelt erlassen.

Diese Vorraussetzungen sehe ich in Deinem Fall aber nicht. Du hättest ja durchaus die nächste Bahn oder Tram nehmen können, wenn der Ticketkauf lediglich wegen einer Warteschlange halt nicht zum unmittelbaren Abfahrtzeitpunkt möglich war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sercan1990
17.03.2016, 18:14

Also als Info weiß nicht ob es relevant ist. Bei der Abellio sind die Ticjetautomaten im Zug

0

Wenn du es nachweisen kannst das du der ticket nicht kaufen kannst kann keine Strafzettel geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die haben letztens ein Buch herausgebracht , mit allen Ausreden! Diese war auch dabei. Wirst du wohl zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sercan1990
17.03.2016, 17:42

Aber es standen doch 20 Leute im Areal neben mir und auf die hat er auch nicht gehört

0

Was möchtest Du wissen?