Muss ich die Dateiform ändern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er Imovie hat schon. 

Es gibt massenhaft Gratis-Konverter (Google oder gleich auf die Seite von "Chip-Online"), mit denen du den Film in ein Quicktime-Movie (mov) umwandeln kannst oder in mpeg4. Ich benütze auch Imovie, und die Dinger sind bei 50 Sekunden Dauer immer um die 150 mb groß. Also konvertiere in Quicktime, dann auf den Stick. Braucht auch net so viel Platz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

wenn Du nicht die Projekt-Datei, sondern wirklich das Video selbst abgespeichert hast, dann sollte es beim Abspielen des Videos in der Regel keine Probleme geben.

Ich weiß nicht, welchen Mediaplayer dein Freund verwendet, aber der kostenlose VLC Media Player kommt zum Beispiel mit so ziemlich allen Multimediaformaten zurecht.

Diesen könnte man sich zur Not hier herunterladen: http://www.videolan.org/vlc/index.de.html

Gruß
Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?