Muss ich die anderen Fahrer reinlassen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also einige scheinen hier nicht wirklich die Frage gelesen oder verstanden zu haben.

Grundsätzlich gilt das Reißverschlusssystem also beide Fahrstreifen werden bis zum Ende benutzt so dass sich die Fahrzeuge unmittelbar vor Beginn der Verengung jeweils im Wechsel nach einem auf dem durchgehen Fahrstreifen fahrenden Fahrzeug einordnen können. 

Zwar ist es natürlich ärgerlich wenn dann mal wieder die meisten viel zu früh rüber ziehen und der Verkehr schon lange vorher nur auf einer Seite fährt und deshalb Staus entstehen aber dann noch Vollgas geben um ein oder zwei Autos zu überholen und sich dann brutal durch eine Vollbremsung wieder einzufädeln bzw rein zu drängeln, geht natürlich auch nicht und er wäre da der Schuldige wenn es zu einem Unfall käme da man sich vor einem Fahrspurwechsel davon überzeugen muß das auch der benötigte Platz vorhanden ist und der auf der Hauptfahrbahn fahrende deshalb keine Vollbremsung hinlegen muß zudem gilt an so einer Stelle erhöhte Aufmerksamkeit und das Einfädeln mit gemäßigter Geschwindigkeit.

Bevor entsprechende Kommentare kommen, ich fahre IMMER bis zum Ende meiner Spur und werde auch oft nicht rein gelassen trotzdem erzwinge ich mir den Platz nicht und bremse auch niemand aus!

Dankeschön endlich jemand der meine Frage verstanden hat :)

0

Du hast das Reißverschlussverfahren nicht verstanden. Es gibt immer noch genug Idioten, die sich schon Kilometer vor der Engstelle auf die durchgehende Spur einordnen und dann die korrekt bis zum Ende durchfahrenden Fahrzeuge am Einordnen hindern wollen. Zum Glück wird das immer öfter von der Polizei kontrolliert und entsprechend geahndet.

Eigentlich sollten beide Fahrspuren bis direkt zum Hindernis oder zur Engstelle genutzt werden. Erst am Ende sollte per Reißverschluss eingefädelt werden. Auf diese Weise kommt der Verkehr am schnellsten voran.

Leider wissen das zu wenige Verkehrsteilnehmer und fädeln viel zu früh ein. Diejenigen, die es richtig machen (und wie in diesem Fall die rechte Spur bis zum Ende nutzen) werden dann aus Unwissenheit angehupt, blockiert und beschimpft.

Auffahrunfall durch unnötiges Abbremsen

Also folgender Vorfall,

ich fahre auf einer 2 Spurigen Straße auf der rechten Seite. Vor mir ein etwas langsames fahrendes Fahrzeug. Ich will mit 56 km /h überholen und schau in den Spiegel. Hinter mir ein BMW-Fahrer, der recht weit weg war. (c.A. 200m) Ich schere aus, überhole, der BMW fahrer kommt näher und fängt an zu drängeln. Auf Grund dessen zeig ich ihm den Finger und fahre wieder auf die Rechte Spur weiter.

Er überholt mich und fährt vor mir. Kurz dannach macht er voll die fette Vollbremsung, ich gut reagiert und ebenfalls gebremmst und kurz hinter ihm zum Stillstand gekommen.

Er fährt weiter und ich auch. Beschleunige bis auf 40-50....BMW Fahrer immernoch vor mir der ebenfalls so schnell ist. HAbe genügend Abstand gehalten, auf einmal macht der schon wieder ne Vollbremsung, völlig unnötig, da vor ihm alles Frei war.

Tja ich Bremse wieder und will an ihm links vorbei, da lenkt der Typ doch tatsächlich ebenfalls nach links und Batz, aufgefahren. Bei ihm kaum was kaputt aber meine Kiste ist an der rechten seite im kaputt.

Meine Frage:

Wer hat nun Schuld. (natürlich ich vorerst bis ich Wiederspruch einreiche) Aber wer wird im endeffekt bestraft.

Bitte nur Profius antworten, denn Dumme Sprüche kann ich nicht gebrauchen hier. Danke im Vorraus

...zur Frage

Aus welchem Grund genau dürfen Rettungsfahrzeuge keine anderen Fahrzeuge rammen oder zur Seite fahren, wenn sie die Straße nicht entlang kommen?

Rein theoretisch kann man sich ja kurz das Kennzeichen vom beschädigten Fahrzeug notieren und die Stadt bezahlt den Schaden. Oder wenn es im Verkehr passiert, meldet sich der PKW-Fahrer bei der Stadt.

LG

...zur Frage

Darf ich selbst gemixte musik bei youtube rein stellen?Wegen den rechts hintergründen frage ich mic

Darf ich selbst gemixte musik bei youtube rein stellen??Wegen den rechts hintergründen frage ich mic

...zur Frage

Strafe für Rechtsüberholen innerorts (probezeit)?

folgendes Szenario: In der Stadt warten auf jeder Spur (zweispurig) Autos an einer roten Ampel. Ich rollte mit meinem Motorrad auf die rote Ampel und denn bereits wartenden Autos zu. Als die Ampel auf Grün schaltete, zog ich am -rechten Wagen zwischen den parkenden autos- durch die kleine gasse durch.

Der Fahrer meinte das gibt eine anzeige wegen rechts überholen.

Muss ich meinen Führerschein abgeben, da ich noch in der Probezeit bin?

Bitte um Hilfe!

Mfg afrim

...zur Frage

nötigung+beleidigung im strassenverkehr - was tun?

War mit meinem Auto unterwegs, plötzlich hinter mir ein anderer Verkehrsteilnehmer mit typischer Prollkarre, fährt dicht auf, drängelt´, beschleunigt stark+bremst wieder um wohl zu zeigen das ers eilig hat... Wie auch immer. Zieht dann als die Strasse zweispurig wird rechts neben mich - mit sehr geringen Abstand zu meinem auto... Hab dem Dödel dannPlatz`gemacht - die leistung hab ich ja und bin ihm davongezogen. an der nächsten Ampel rollt er neben mich und hält mir seinen Mittelfinger an die Scheibe. Was tun?

...zur Frage

Dichtes auffahren im Auto und Fernlicht an

Hallo,

ich weis nicht was zur zeit los ist, haben es alle Eilig? Das Problem ist das mir andauernd Leute total dicht hinten auf fahren dass ich total aufpassen muss mit dem Bremsen. Eine Vollbremsung weil (ka ein Kind vors auto springt) und der Fahrer hinter mir hängt in meinem Kofferraum. Ich fahre auserorts 100 also ganz normal - da sollte man min. 50m abstand halten, bei den sichtverhältnissen zur zeit sogar eher mehr.

Alle sagen immer "einfach mal kurz die Bremse antippen - das Bremslicht hält sie dann auf abstand" - aber habe schon gelesen das wenn man das macht kann der Fahrer hinter einem überreagieren und eine Vollbremsung hinlegen. wenn dann ein schaden entsteht bin ich auch dran schuld.

Wie kann ich einem Signalisieren das er gefälligst abstand halten soll???

Oder wenn hinter mit jemand fährt und sein Fernlicht nicht abschaltet? es blendet einfach. Klar den Rückspiegel kann man verdunkeln aber die seitenspiegel nicht - zum teil blitz es einem direkt in die augen (wenn bei dunkelheit die Pupillen stark geweitet sind und ein starker Lichtblitz einfällt seh ich für ein bis 2 sekunden sehr schlecht)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?