Muss ich die anderen Fahrer reinlassen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also einige scheinen hier nicht wirklich die Frage gelesen oder verstanden zu haben.

Grundsätzlich gilt das Reißverschlusssystem also beide Fahrstreifen werden bis zum Ende benutzt so dass sich die Fahrzeuge unmittelbar vor Beginn der Verengung jeweils im Wechsel nach einem auf dem durchgehen Fahrstreifen fahrenden Fahrzeug einordnen können. 

Zwar ist es natürlich ärgerlich wenn dann mal wieder die meisten viel zu früh rüber ziehen und der Verkehr schon lange vorher nur auf einer Seite fährt und deshalb Staus entstehen aber dann noch Vollgas geben um ein oder zwei Autos zu überholen und sich dann brutal durch eine Vollbremsung wieder einzufädeln bzw rein zu drängeln, geht natürlich auch nicht und er wäre da der Schuldige wenn es zu einem Unfall käme da man sich vor einem Fahrspurwechsel davon überzeugen muß das auch der benötigte Platz vorhanden ist und der auf der Hauptfahrbahn fahrende deshalb keine Vollbremsung hinlegen muß zudem gilt an so einer Stelle erhöhte Aufmerksamkeit und das Einfädeln mit gemäßigter Geschwindigkeit.

Bevor entsprechende Kommentare kommen, ich fahre IMMER bis zum Ende meiner Spur und werde auch oft nicht rein gelassen trotzdem erzwinge ich mir den Platz nicht und bremse auch niemand aus!

Dankeschön endlich jemand der meine Frage verstanden hat :)

0

Eigentlich sollten beide Fahrspuren bis direkt zum Hindernis oder zur Engstelle genutzt werden. Erst am Ende sollte per Reißverschluss eingefädelt werden. Auf diese Weise kommt der Verkehr am schnellsten voran.

Leider wissen das zu wenige Verkehrsteilnehmer und fädeln viel zu früh ein. Diejenigen, die es richtig machen (und wie in diesem Fall die rechte Spur bis zum Ende nutzen) werden dann aus Unwissenheit angehupt, blockiert und beschimpft.

Du hast das Reißverschlussverfahren nicht verstanden. Es gibt immer noch genug Idioten, die sich schon Kilometer vor der Engstelle auf die durchgehende Spur einordnen und dann die korrekt bis zum Ende durchfahrenden Fahrzeuge am Einordnen hindern wollen. Zum Glück wird das immer öfter von der Polizei kontrolliert und entsprechend geahndet.

Linke Fahrspur in der Stadt nur für Schnellfahrer?

Hallo,

gestern fuhr ich mit meinem Freund durch die Stadt, beiderseits zweispurig. Er fuhr links und regt sich derbe über den Fahrer vor uns auf : Wenn du so langsam fahren willst, fahr rechts und macht Platz!

Ich bin der Meinung, dass dieses Gesetz, dass die langsamen rechts und die schnellen links nur auf der Autobahn gilt oder nicht?!

Er ist der Meinung, das sei überall der Fall, egal ob Autobahn oder Innenstadt.

Also, was ist richtig? :)

...zur Frage

An der Kreuzung rechts abbiegen?

Ich hatte eine Situation wo es zu einem Unfall kam. Ich wollte an einer Kreuzung rechts abbiegen, und ein Fahrer eines Ford Transit (gilt wohl als LKW), wollte aus meiner Sicht von rechts nach links abbiegen. Dabei kam er mit seinem Wagen weit in meine Spur rein, und die beiden Fahrzeuge hatten Kratzspuren an den Seiten. Bin ich nun Schuld oder nicht?

Hier ist die Situation aus Polizeilicher sicht

...zur Frage

Rechts vor links Zusammenstoß?

Guten alle zusammen erstmal, zu meinem Vorfall, ich hatte Sonntag Nacht einen etwas größeren Unfall in einer Einbahnstraße wo rechts vor links gilt.

ich kam die Vorfahrtstraße entlang Fuhr maximal 40 km/h zugelassen sind 30 km/h.

mein Unfallgegner hatte rechts vor links und ist ungebremst die Kreuzung durch gefahren also wollte gerade aus und icj auch. War schon knapp mitten in der Kreuzung er ist vor mir durch gefahren hab zwar eine Vollbremsung durch geführt aber es hat nicht gereicht da zwischen unseren Autos kaum Abstand war bin icj in seine Beifahrer Tür reingefahren so das er nicht mal anhalten konnte und sein Auto 3-4 Meter rechts an der Kreuzung wo er hinfahren wollte zum stehen geblieben ist. Seine Beifahrerin erlitt einen Schock Polizei Krankenwagen waren natürlich vor Ort, bei mir vorne natürlich alles kaputt die Airbag sind aufgegangen bei mir und bei ihm nur bei der Beifahrerin der Seitenairbag, rechts war eine zeugin an der Kreuzung die mich beschuldigt und beleidigt hat vor Ort das ich angeblich viel zu schnell gewesen sei. Obwohl bei mir die Airbags aufgegangen sind um mich hat sich keiner gekümmert sondern um die anderen. Der Fahrer hat sein Führerschein vor 6 Wochen bekommen und meinte auch zur Polizei das ich angeblich mit 60-70 gefahren wäre, was ja nie der Fall war sonst würde ich ihn mit der Geschwindigkeit mitnehmen und er könnte ja nicht durch fahren. Was sagt ihr zu der Sache? Die Polizei meinte zu mir nur mir wird vorgeworfen das ich zu schnell sei und das ich mich zu der Sache äußern soll wenn Post kommt. Gutachter und Anwalt sind eingeschaltet. Kann mich etwas erwarten?

...zur Frage

Wie oft fährt man im Laufe seines Lebens als Radfahrer gegen eine sich unachtsam öffnende Autotür?

Da mir dies selber bereits 3 x passiert ist, würde ich gerne mal wissen, wie oft das bei Euch schon der Fall gewesen ist.

Bitte klickt auch das entspechende Feld an, damit wir eine repräsentative Umfrage erhalten :)

...zur Frage

nötigung+beleidigung im strassenverkehr - was tun?

War mit meinem Auto unterwegs, plötzlich hinter mir ein anderer Verkehrsteilnehmer mit typischer Prollkarre, fährt dicht auf, drängelt´, beschleunigt stark+bremst wieder um wohl zu zeigen das ers eilig hat... Wie auch immer. Zieht dann als die Strasse zweispurig wird rechts neben mich - mit sehr geringen Abstand zu meinem auto... Hab dem Dödel dannPlatz`gemacht - die leistung hab ich ja und bin ihm davongezogen. an der nächsten Ampel rollt er neben mich und hält mir seinen Mittelfinger an die Scheibe. Was tun?

...zur Frage

Wer hat im zweispurigen Kreisverkehr Vorfahrt?

Es gibt einen Kreisel an dem 3 Ausfahrten sind. Ich bin Fahrer 1 und der Andere Fahrer 2. Ich befinde mich auf der Spur aussen (also rechts) und der Fahrer 2 in der inneren Spur (also links). Ich möchte an der 3. Ausfahrt raus, der Fahrer 2 an der 2. Ausfahrt. Wer hat Vorfahrt bzw. habe ich mich richtig eingeordnet bzw. Fahrer 2 ? >In der Praxis war es so, dass ich Blinksignal nach links gegeben hatte um vorsichtshalber zu warnen, damit mir keiner in mein PKW fährt, wenn er von der inneren linken Spur die 2. Ausfahrt nimmt. Fahrer 2 ist an mich vorbei gerast und nahm seine Ausfahrt. Hätte ich nicht gehalten und abgebremst hätte es ein Knall gegeben. Gibt es ein paar Hinweise, Ratschläge und Regeln die Ihr mir dazu schreiben könnt? Insbesondere Gesetzte im Kreisverkehr...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?