Muss ich die AGA machen, wenn ich eine Ausbildung zum Medienproduzenten bei der Bundeswehr machen will?

8 Antworten

Also mir wurde nach bestehen des eignungstest die verwendung medien designer mit ausvildung vorgeschlagen, die erste stelle dafür war aber erst anfang 2018 frei. 

Man ist in erster linie soldat, wird dazu ausgebildet, wozu auch die aga gehört! Dann kommt die ausbildung zim jeweiligen beruf! Es gibt auch zivile berufe beim bund, ABER da sie eine ausbildung zum medienproduktions FELDWEBEL anstreben ist dies kein ziviler arbeitsplatz! Feldwebel ist ein militärischer dienstgrad in der bundeswehr und ist ein unteroffizier mit portepee. Ein feldwebel ist der 'meister seines fachs' und ist ein soldat. Sie werden nach der ausbildung denke ich mal ganz normal als medienproduzent arbeiten, halt uniformiert. 

Also wenn sie kein soldat werden möchten sondern nur medienproduzent sollten sie sich auf dem zivilen arbeitsmarkt eine ausbildung suchen!

Ich hoffe ich konnte helfen

Natürlich musst du die machen! Du bist dann Teil der Streitkräfte! Als Feldwebel musst du dann noch ganz andere Lehrgänge absolvieren im militärischen Bereich!

Dazu kommt dass du das Alltagsgeschäft eines Soldaten auch ableisten musst (IGF= Individuelle Grundfertigkeiten), was bedeutet das du schießen, marschieren, Basis Fitness Test und Deutsches Sportabzeichen jährlich oder halbjährlich ablegen musst.

In erster Linie bist und bleibst du Soldat! Und was du wirst und ob du bekommst was du willst, das entscheidet am Ende eh der Dienstherr 👌🏻

Dann überdenke ich die ganze Sache nochmal. Als gelernter Multimedia-Entwickler hatte ich nicht vor, irgendwelche Sportabzeichen zu erwerben. Schon gar nicht jedes Jahr.

0

Ja dass leben ist halt kein Ponyhof! Die Bundeswehr will ja auch militärisch was von dir haben. Auslandseinsätze gehören übrigens ebenso dazu.

Also mit Bürogammeln und vorm Rechner sitzen ist nicht! Am besten in deinem nächstgelegenem KarriereCenter der Bundeswehr mal anklopfen/anrufen und einen Termin ausmachen.

Die klären die komplett auf (aber bedenke, die sollen die Leute ja locken und überzeugen! Also kritisch bleiben! Die erzählen gerne mal, was für ein Zuckerschlecken dass alles ist😂)

2

Feldwebel ist militärische Laufbahn. Du bist hier Soldat mit allen Rechten und Pflichten. Sprich Grundausbildung, Lehrgänge usw. Auslandseinsatz auch.
Kann auch gut sein, dass du in dem Bereich nicht eingesetzt wirst, sondern Grenadierfeldwebel

Wie ist das Leben als Feldwebel bei der Bundeswehr?

Habe gehört dass man als Feldwebel in der Bundeswehr mehr Freizeit und ausgeruhter ist wenn man am Wochenende nach Hause kommt als ein normaler Soldat. Finde ich ein bisschen komisch da man als Feldwebel doch eine Verantwortung hat. Oder kann es sein das man im Bund weniger Stress weil man da nur herumkommandiert? Trozdem passt da was nicht.

...zur Frage

Kann man eine Ausbildung bei der Bundeswehr machen?

Wie sieht es aus, wenn man bei der BUndeswehr eine zivile Ausbildung machen will ? Ist das möglich ? Läuft das über die Bundeswehr ? Muss ich mmich verpflichten ? Kann einer pls bisschen erzählen ? Konnte keinen Termin bei der Beratungsstelle bekommen, weil die sagen, dass es mit 17 sinvoller ist einen Termin dort zu holen.

...zur Frage

Kann man ohne Ausbildung zur Bundeswehr?

Kann man

...zur Frage

Kann man neben einer Militärischen Ausbildung gleichzeitig eine Zivil Ausbildung bei der Bundeswehr machen.?

...zur Frage

Ausbildung wie bei der Bundeswehr?

Suche eine Ausbildung wo ich Ernährung und einen Schlafplatz bekomme wie bei der Bundeswehr. Bin sportlich und habe einen durchschnittlichen Realabschluss.

...zur Frage

Wie funktioniert das mit der Bundeswehr?

Hallo. Ich blicke da irgendwie garnicht durch! 😂 vor einigen Jahren wurde doch bestimmt, dass Jungs/Männer nicht mehr zur Bundeswehr MÜSSEN sondern können. Mit wie viel Jahren gehen dann die zur Bundeswehr die das wollen ? Mit 18 bzw nach der Schule ? Und was ist mit denen die da nicht hin wollen ? Gehen die einfach Ihren weg und machen eine Ausbildung oder gehen studieren ? 😅😅

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?